Fahrplanauskunft
nahsh header 03

03.08.2015

Änderungen im Schleswig-Holstein-Tarif zum 1. August 2015

Preisanpassung um rund 1,9 Prozent - Schwarzfahrer müssen künftig tiefer in die Tasche greifen

Zum 1. August 2015 werden die Preise für den Nahverkehr in Schleswig-Holstein erhöht. Die Fahrkartenpreise für Busse und Bahnen im landesweit gültigen Schleswig-Holstein-Tarifs (SH-Tarif) steigen um durchschnittlich 1,9 Prozent.

 Die Preisanpassung ist erforderlich, um allgemeine Kostensteigerungen und geringere Zuschüsse der öffentlichen Hand zu kompensieren. „Um auch weiterhin einen attraktiven und leistungsstarken Nahverkehr in Schleswig-Holstein gewährleisten zu können, ist die Preismaßnahme unumgänglich“, erklärt Heiko Hecht, Geschäftsführer der Nahverkehr Schleswig-Holstein GmbH (NSH). „Dennoch sind wir froh, dass die Anpassung im SH-Tarif moderater ausfällt als in vielen anderen Verkehrsverbünden.“ Die letzte Preisänderung erfolgte im August 2014.

Die Anpassung des erhöhten Beförderungsentgelts tritt ebenfalls in Kraft. Fahrgäste, die ohne gültige Fahrkarte unterwegs sind, müssen künftig 60,00 Euro zahlen, bisher waren es 40,00 Euro. Die Erhöhung wurde im Frühjahr von Bundestag und Bundesrat beschlossen.

 Alle Informationen zu Tickets und Tarifen finden Sie in unserem Preisberater.