Fahrplanauskunft

21.10.2014

Bahnstrecke Kiel – Rendsburg: Bauarbeiten haben begonnen

Steigende Nachfrage erfordert Ausbau der Bahnstrecke - Bis Anfang Januar entstehen fünf neue Haltepunkte

An der Bahnstrecke zwischen Kiel und Rendsburg rollen die Bagger. Am 5. Januar 2015 sollen fünf neue Haltepunkte in Betrieb genommen werden. Die Bauarbeiten haben in diesem Monat begonnen und schreiten gut voran.

Der Stand heute: Einmal je Stunde fährt eine schnelle Regionalbahn je Richtung zwischen Rendsburg und Kiel Hauptbahnhof mit Halt in Felde. Weil die Nachfrage auf der Strecke jedoch immer größer wird, hat das Land Schleswig-Holstein entschieden, sie auszubauen. Ab Januar sollen zwei Züge je Stunde und Richtung unterwegs sein. In Kiel-Russee, Melsdorf, Achterwehr, Bredenbek und Schülldorf entstehen neue Haltepunkte. Ab den 5. Januar sollen hier dann Züge fahren.

Mehr zu den Hintergründen des Ausbauprojektes, zu den neuen Haltepunkten, zum künftigen Tarif auf der Strecke und dem ab Januar geltenden Fahrplan finden Sie in einem neuen Informationsflyer, der Ihnen hier zum Download zur Verfügung steht (PDF-Datei, 650 KB).

Zusätzliche Informationen zu einer möglichen Verlängerung der Regionalbahnverbindung bis Rendsburg-Seemühlen, finden Sie in diesem Flyer (Stand: August 2014, PDF-Datei, 2,6 MB).