Fahrplanauskunft

09.10.2014

Bauarbeiten behindern Bahnverkehr

Streckenabschnitte auf den Verbindungen Husum – Kiel, Flensburg – Kiel und Hamburg – Lübeck gesperrt – Ersatzfahrplan mit Bussen

Im Oktober führt die Deutsche Bahn auf mehreren Strecken in Schleswig-Holstein größere Bauarbeiten durch. Zwischen dem Kieler Hauptbahnhof und Kiel-Hassee erneuert das Unternehmen zum Beispiel Gleise, zwischen Kiel Hassee CITTI-Park und Osterrönfeld stellt sie neue Signale auf und in Felde-Brandsbek, Bargteheide und Bad Oldesloe finden Arbeiten an Weichen statt. Die Maßnahmen beeinträchtigen den Zugverkehr über mehrere Tage, es werden teilweise Gleise oder ganze Streckenabschnitte gesperrt. Einige Fahrplanänderungen im Überblick:

Husum – Rendsburg – Kiel, 11. Oktober 00:15 Uhr bis 20. Oktober 2.30 Uhr
Die Regionalbahnen fallen während der Bauarbeiten zwischen Rendsburg und Kiel aus, es fahren Ersatzbusse, die Kiel bis zu 23 Minuten später erreichen. In der Gegenrichtung fahren die Busse bis zu 24 Minuten früher ab, um in Rendsburg den Anschluss an die Züge nach Husum sicherzustellen. Die Regionalbahnen mit den Nummern 15936 und 15938 (planmäßige Ankunft 0:24 Uhr und 1:24 Uhr in Husum) werden von Kiel bis Rendsburg durch Busse ersetzt. In Rendsburg besteht Anschluss an die 26 Minuten später abfahrenden Züge nach Husum. Die Busse fahren die Station Felde nur vom 13. bis 17. Oktober direkt an. Davor und danach fährt der Schienenersatzverkehr zur Haltestelle „Klein Nordsee“ (Fußweg zur Station ca. 1,4 km).

Flensburg – Süderbrarup – Eckernförde – Kiel, 10. Oktober 22.45 Uhr bis 20. Oktober 2:30 Uhr
Die Regionalbahnen zwischen Kiel und Eckernförde fallen aus, dafür sind Ersatzbusse unterwegs. Die Züge zwischen Flensburg und Kiel fahren nur bis/ab Gettorf/Suchsdorf und Kiel, als Ersatz ab/bis dort fahren Busse. In Gettorf/Suchsdorf besteht Anschluss an die Züge aus und in Richtung Flensburg. Für einzelne Züge ändern sich die Abfahrtszeiten.

Hamburg Hbf – Lübeck Hbf, 10. Oktober 17:30 Uhr bis 14. Oktober, 9:45 Uhr
Zahlreiche Züge fallen zwischen Ahrensburg und Bargteheide/Bad Oldesloe/Lübeck Hbf sowie zwischen Hamburg Hbf und Lübeck Hbf aus. Als Ersatz sind Busse zwischen Ahrensburg und Bargteheide bzw. Bad Oldesloe unterwegs. Die Ersatzverbindungen haben teilweise veränderte Fahrzeiten, um eine durchgehende Reiseverbindung zu ermöglichen.

Auf anderen Strecken kommt es am Wochenende oder nachts zu Streckensperrungen und damit zu Verspätungen oder Ersatzverkehr. Informationen zu allen Strecken im Überblick finden Sie auf der Internetseite der Deutschen Bahn. Bei Rückfragen zu Bauarbeiten und Ersatzverkehren hilft Ihnen der DB-Kundenservice unter Telefon 0180 6996633 (Stichwort „Nahverkehr“, 20 ct/Anruf aus dem Festnetz, max. 60 ct/Anruf übers Handy).

Bei Fragen zum Nahverkehr in Schleswig-Holstein, Tickets und Tarifen hilft Ihnen wie gewohnt der NAH.SH-Kundendialog unter 01805/710707 (14 Ct/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreis maximal 42 Ct/Min.). Unsere Mitarbeiter sind montags bis sonnabends von 8 bis 18 Uhr für Sie erreichbar.