Fahrplanauskunft

24.03.2014

Bauarbeiten in Kiel: Hauptbahnhof wird für die Zukunft gerüstet

Umbau bei laufendem Betrieb/ Nächste große Bauphase am Osterwochenende

Im Kieler Hauptbahnhof wird es zu eng: Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 sollen auf einigen Verbindungen noch regelmäßiger und häufiger Züge fahren. Deshalb sind die Bauarbeiter angerückt. Es stehen unter anderem der Bau von zwei zusätzlichen Bahnsteigen, Erweiterungen des Signalsystems und eine neue Gleisführung mit zusätzlichen Weichen auf dem Programm.
In Zukunft sollen zum Beispiel zwischen Hamburg und Kiel zwei Züge pro Stunde fahren. Auch die Züge zwischen Kiel und Rendsburg sollen ab Januar 2015 im Halbstundentakt verkehren und eine neue Zugverbindung zwischen Kiel und Schönberger Strand ist in Planung. Da die sechs Bahnsteige und die Gleise aber schon jetzt gut ausgelastet sind, müssen Ausweichmöglichkeiten für Züge im Bahnhof geschaffen werden.

Bauarbeiten vor allem nachts und am Wochenende
Damit die Fahrgäste so wenig wie möglich von den Arbeiten beeinträchtigt werden, finden die größeren Arbeiten in der Nacht und am Wochenende statt. Die nächste Bau-Offensive in Kiel ist für das Osterwochenende geplant. Züge auf folgenden Strecken sind betroffen:
-       Kiel – Hamburg (zwischen Kiel und Bordesholm bzw. Neumünster)
-       Kiel – Lübeck (zwischen Kiel und Raisdorf)
-       Kiel – Husum (zwischen Kiel und Kiel-Hassee CITTI Park bzw. Rendsburg)
-       Kiel – Flensburg (zwischen Kiel und Eckernförde; die Regionalbahnen zwischen Kiel und Flensburg sind nicht betroffen)

Einige der Züge werden durch Busse ersetzt. Aktuelle Informationen zu sämtlichen Fahrzeiten und Änderungen erhalten Sie hier. Über die Fortschritte bei den Bauarbeiten berichtet die LVS auch im Blog.