Fahrplanauskunft
nahsh header 03

05.07.2017

Fahrkartenpreise für den Nahverkehr steigen

Änderungen im Schleswig-Holstein-Tarif zum 1. August 2017 - Moderate Preisanpassung im gesamten Nahverkehr

Zum 1. August 2017 werden die Fahrkartenpreise im Nahverkehr in Schleswig-Holstein angepasst. Die Fahrkarten für die Nutzung von Bussen und Bahnen des landesweit gültigen Schleswig-Holstein-Tarifs (SH-Tarif) werden um durchschnittlich 1,02 Prozent teurer.

Die Preisanpassung ist erforderlich, um allgemeine Kostenentwicklungen vor allem für Personal und die Beschaffung neuer, umweltgerechter Fahrzeuge auszugleichen. „Die Fahrgeldeinnahmen sind ein wichtiger Beitrag zur Sicherstellung eines zuverlässigen Nahverkehrsangebotes“, erläutert René Reimers, Geschäftsführer der für die Abwicklung des Schleswig-Holstein-Tarifs zuständigen NSH Nahverkehr Schleswig-Holstein GmbH. „Da die Zuschüsse der öffentlichen Hand für die Kompensation der Kostensteigerungen nicht ausreichen, ist die Preisanhebung leider unumgänglich.“

Die Anpassung im SH-Tarif fällt erneut deutlich moderater aus als in den meisten anderen Verkehrsverbünden. Die letzte Preisänderung erfolgte im August 2016.

Im Routenplaner und im Preisberater können die neuen Preise durch Vorwahl des Datums auf den 1. August 2017 oder später für jede Relation im SH-Tarif abgerufen werden.