Fahrplanauskunft
nahsh header 03

14.07.2016

Kein Bahnbetrieb zwischen Gettorf und Kiel am Freitag

Ersatzverkehr mit Bussen - Fahrgäste sollten längere Fahrzeiten einplanen

Am morgigen Freitag, 15. Juli, fahren keine Züge zwischen Gettorf und Kiel. Der Betrieb auf der Bahnstrecke Kiel – Flensburg ist im Abschnitt Kiel – Gettorf von 4 Uhr morgens bis zum Betriebsschluss komplett eingestellt. Grund dafür sind personelle Engpässe bei DB Netze. Aufgrund von Urlaub und Krankmeldungen sind nicht genügend Stellwerker im Einsatz.

Die Züge der Linie RE72 fahren ausschließlich zwischen Gettorf und Flensburg. Für diese Züge ist zwischen Gettorf und Kiel sowie in Gegenrichtung ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Busse fahren in Kiel bzw. in Gettorf etwa 5 Minuten nach der eigentlichen Zugabfahrt ab und halten in Suchsdorf. Bei der Fahrt in Richtung Flensburg verlängert sich die Fahrzeit für Reisende nach Eckernförde und weiter um etwa eine Stunde.

Die Züge der Linie RB73 fallen zwischen Kiel und Eckernförde komplett aus. Es ist ebenfalls ein Ersatzverkehr mit Bussen eingerichtet. Die Busse fahren in Kiel und Eckernförde ca. 5 Min. nach der eigentlichen Zugabfahrt ab. Diese Busse halten auf allen Unterwegsbahnhöfen der RB73. Auch hier verlängert sich die Fahrzeit.

Die Busse fahren jeweils ab:

  • Kiel Hbf von der Kaistraße
  • Kiel-Hassee CITTI-PARK von der Bushaltestelle Stadtrade in der Saarbrückenstr.
  • Kronshagen in Richtung Kiel von der Haltestelle in der Kieler Straße, in Richtung Suchsdorf von der Haltestelle in der Kopperpahler Allee
  • Suchsdorf von der Bushaltestelle Bahnhof
  • Gettorf vom Bahnhofsvorplatz
  • Eckernförde vom ZOB

Die DB informiert hier über aktuelle Störungen.