Fahrplanauskunft
nahsh header 03

19.07.2011

Preiserhöhung SH-Tarif

Die Preise des Schleswig-Holstein-Tarifs steigen zum 1. August

Die Preise des Schleswig-Holstein-Tarifs steigen zum 1. August um durchschnittlich 3,1 Prozent.

Veröffentlichung der NSH GmbH, dem Zusammenschluss der Verkehrsunternehmen im Norden:

Zum 01. August 2011 werden die Preise im Nahverkehr in Schleswig-Holstein angepasst. Die Fahrkartenpreise für die Nutzung von Bussen und Bahnen des landesweiten Schleswig-Holstein-Tarifs (SH-Tarif) werden um durchschnittlich 3,1 Prozent angehoben. Der SH-Tarif wird fortan auch im Stadtverkehr Lübeck angewendet.
Die Preisanpassung wird notwendig, um die Reduzierung öffentlicher Ausgleichszahlungen  durch Land, Kreise und kreisfreie Städte sowie Kostensteigerungen für Personal, Strom und Diesel zumindest teilweise kompensieren zu können. Die Preise für Einzelfahrkarten werden um durchschnittlich 2,8 Prozent angehoben, Zeitkarten für Pendler um 3,0 Prozent. Schülerzeitkarten werden um durchschnittlich 3,7 Prozent angepasst. Die letzte Preisänderung erfolgte im August 2010.

Im Bereich Lübeck, Travemünde und Bad Schwartau endet das Nebeneinander zweier Tarifsysteme. Ab August wird im bisherigen Gebiet der Tarifgemeinschaft Lübeck (TGL) der Schleswig-Holstein-Tarif angewendet. So gelten dort die landesweit einheitlichen Sortimente und Bestimmungen. Bekannte regionale Sortimente wie die preiswerte Kurzstreckenkarte oder die Mehrfahrtenkarte bleiben erhalten."