Fahrplanauskunft
nahsh header 03

09.09.2016

Qualitätskontrolle: beste Ergebnisse der Stationsqualität seit Sommer 2006

27 Stationen erhalten bessere Noten - AKN schneidet am besten ab

Die Stationsqualität der Bahnhöfe in Schleswig-Holstein zeigt in diesem Sommer die besten Ergebnisse seit zehn Jahren auf. Im Auftrag der NAH.SH GmbH hat die Agentur BahnStadt vom 17. Mai bis zum 21. Juni 2016 alle 179 Bahnhöfe im Land auf Qualität und Komfort getestet.  Zum 30. Mal fand die Kontrolle insgesamt statt. Die Agentur vergab die Durchschnittsnote 2,33 und bewertete die Bahnhöfe somit besser als im Winter (Note 2,39).

Die Tester bewerteten Wartekomfort, Information und Service. Die Bewertung erfolgt nach den Schulnoten 1 (sehr gut) bis 5 (mangelhaft). 27 Stationen wurden von den Gutachtern besser als bei der letzten Qualitätskontrolle bewertet und nur 20 erhielten eine schlechtere Note als zuvor. Keine Station wurde als „mangelhaft“ eingestuft und nur vier Stationen erhielten die Note „ausreichend“. Zehn Bahnhöfe wurden in allen Kontrollbereichen mit „sehr gut“ bewertet. Dies sind die AKN-Stationen Alveslohe, Bad Bramstedt, Barmstedt Brunnenstraße, Bokholt, Boostedt, Langenmoor, Sparrieshoop, Voßloch und Wiemersdorf sowie die NEG-Station Uphusum.

Ausbaufähig ist weiterhin die Funktion der Bahnhofsuhren an vielen Stationen. Außerdem ist  an vielen Bahnhöfen unzureichender Grünschnitt ein Problem. Dadurch sind viele Leuchten, Schilder, DSA und Uhren und die Bahnsteige zugewachsen.

Den ausführlichen Bericht zur 30. Qualitätskontrolle an den Bahnstationen in Schleswig-Holstein  finden Sie hier zum Download.