Fahrplanauskunft
nahsh header 03

06.10.2015

Streik der Busfahrer geht weiter

Streik betrifft jedoch nur wenige Unternehmen - Einschränkungen auch am Mittwoch - Verdi fordert Lohnerhöhung für Angestellte privater Omnibusunternehmen

Der Tarifstreit zwischen der Gewerkschaft Verdi und den Arbeitgebern der privaten Omnibusunternehmen geht weiter: Verdi hat die Busfahrer erneut zum Streik aufgerufen. In Schleswig-Holstein haben heute Morgen hunderte Busfahrer ihre Arbeit niedergelegt. Es kommt zu Behinderungen im Linienverkehr und beim Schülertransport.

Der NAH.SH liegen keine detaillierteren Informationen dazu vor, welche Verbindungen ausfallen. Vom Streik betroffen sind die Unternehmen Autokraft, Dahmetal, die linie, KViP Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg, Niebüller Verkehrsbetriebe, RÖPKE-LINER, Rohde Verkehrsbetriebe und die Verkehrsbetriebe Hamburg-Holstein. Trotz des Streiks können die Verkehrsunternehmen die Verkehre teilweise bedienen und einen Notbetrieb aufrechterhalten. Nur das betroffene Verkehrsunternehmen kann jedoch Angaben dazu machen, welche Fahrten ausfallen und welche Fahrten durchgeführt werden. Alle nicht genannten Busunternehmen fahren nach Fahrplan.

Mehr Informationen zum Streik

  • Nähere Informationen und die Streikfahrpläne der Autokraft entnehmen Sie bitte der Internetseite der Autokraft.
  • Mehr Informationen zum Betrieb bei Dahmetal finden Sie hier.
  • Streikinformationen zum Betrieb bei die linie erhalten Sie unter: Telefon 041 21.898 38 50 (Standort Elmshorn) und Telefon 048 22.15 73 (Standort Kellinghusen).
  • Die KViP Kreisverkehrsgesellschaft in Pinneberg informiert über ihren Twitter-Account www.twitter.com/KViP_de oder telefonisch unter: 041 22.909 80.
  • Streikinformationen und Kontakt zu den Niebüller Verkehrsunternehmen gibt's unter: www.nvb-niebuell.de
  • RÖPKE-LINER informiert unter www.roepke-liner.de.
  • Rohde Verkehrsbetriebe informiert nach Standorten. Informationen zu den Standorten Bad Segeberg und Eutin sind unter www.nob.de zu finden, zum Standort Husum unter www.rohde-bus.de
  • Bei den Verkehrsbetrieben Hamburg-Holstein ist nur der Stadtverkehr Ahrensburg (Fahrten der Ahrensburger Busbetriebsgesellschaft) vom Streik betroffen. Informationen dazu unter: www.vhhbus.de/aktuelles/news