Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Aktueller Stand der Bauarbeiten in Heide

Eintrag von Jochen Schulz, 06.07.2012

Kategorien: ,

Der Kombibahnsteig für Bahn und Bus ist weitgehend fertiggestellt

Langsam schreiten die Bauarbeiten in Heide voran. Mit der Inbetriebnahme der Aufzüge Ende April und der durchgängigen Öffnung der Personenunterführung konnte ein wichtiger Meilenstein umgesetzt werden. Leider war die Zuverlässigkeit der Aufzüge wenig zufriedenstellend. Die Entstörungstrupps mussten häufig anrücken. Die Testphase wird daher verlängert.

Mitte bis Ende Juli wird nun mit dem Bau des Empfangsgebäudes begonnen werden. Der Auftragnehmer errichtet gleichzeitig die Fundamente für die Stützen des Bahnsteigdaches. Der Rohbau soll im September stehen. Dann kann auch der Kombibahnsteig zumindest zum großen Teil in Betrieb gehen. Die unglückliche Zugangslösung für den Bahnsteig Gl 1 mit der Schranke entfällt dann endlich. Zunächst sollen nur die Stadtbusse den Kombibahnsteig anfahren, dann auch die Regionalbusse.

Da aber noch die Bahnsteigdächer errichtet werden müssen (diese sollen bis Juni 2013 fertiggestellt sein), wird sich die Situation rund um den Bereich des Empfangsgebäudes noch längere Zeit als Baustelle präsentieren.

Die Verknüpfungsanlage (Busbuchten, Park-and-Ride Westseite und Ausbau der Güterstraße) ist in weiten Teilen fertiggestellt. Aufgrund von Auflagen des LBV-SH "ziehrt" eine ziemlich hässliche Stütz-/Schutzmauer die Verbindung zwischen Stadt/Güterstraße und zukünftigen Empfangsgebäude. Im Zuge der zu einem späteren Zeitpunkt geplanten Neuerrichtung des Bahnhofsvorplatzes könnte die Stützmauer wohl aber zumindest teilweise wieder entfallen. Auch an der Ostseite will die Stadt bald mit dem Herrichten einer gepflasterten Fläche zum Rüsdorfer Weg beginnen. Der derzeitige Parcours für die Reisenden, der kaum zumutbar ist, aber in den vielen provisorischen Zuständen seine Begründung findet, ist dann vorbei.

Hier noch einige Aufnahmen vom 28.6.2012:

Hier entsteht das Empfangsgebäude; links die Stütz-/Schutzmauer

 

Ein schönes Detail an den Zugängen: Die hinterleuchteten Schriftkästen

 

Blick von Westen in die Personenunterführung

 



Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf diese Seite.