Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Bahnhof Heide: Details zum Baubeginn für die Verknüpfungsanlage

Eintrag von Jochen Schulz, 08.08.2011

Kategorien:

Plan der neuen Verknüpfungsanlage in Heide

Plan der neuen Verknüpfungsanlage in Heide

hier klicken für größere Darstellung

Am vergangenen Freitag, den 5.8.2011 fand der Spatenstich für die Verknüpfungsanlage am in Modernisierung befindlichen Bahnhof Heide statt. Die Verknüpfungsanlage wird einen zeitgemäßen Umstieg von Bussen, Radverkehr und Pkw"s zu den Zügen ermöglichen. Außerdem wird die Güterstraße als neue Hauptzufahrt zum Bahnhof hergerichtet. Für Fußgänger wird sie eine kurze und bequeme Verbindung in die Innenstadt darstellen.

Es sind folgende Maßnahmen geplant:

  • Der Kombibahnsteig erhält 5 Busbuchten in Sägezahnaufstellung, die Gelenkbusse mit einer Länge von 18 m aufnehmen können. Die Anzahl und Dimensionierung ist mit dem Kreis und den Busbetreibern abgestimmt. Zu einem späteren Zeitpunkt entstehen weitere Haltestellen am Bahnhofsvorplatz. Zum Erreichen des Kombibahnsteiges ist die Errichtung einer Wendeschleife erforderlich.
  • Für den MIV sind 20 P+R-Stellplätze, 3 Behindertenstellplätze und 7 Kurzzeitstellplätze vorgesehen. Die Stellplätze ergänzen vorhandene Stellplätze auf der Ostseite der Bahnanlagen und ermöglichen insbesondere Nutzer aus den südwestlichen Bereichen Heides eine verkürzte Fahrt zum Bahnhof.
  • Für den Fahrradverkehr sind insgesamt 176 Stellplätze vorgesehen. Davon entstehen 80 Stellplätze im Bereich eines hierfür verlängerten Bahnsteigdaches und werden folglich überdacht sein, weitere 96 Stellplätze entstehen auf der Ostseite der Bahnanlagen an der Rüsdorfer Straße entstehen. Bei der Stadt Heide existieren zudem Überlegungen, eine überdachte Fahrradstation zu schaffen-
  • Die zur Anbindung der neuen Verknüpfunganlage unabdingbare Ertüchtigung der Güterstraße beinhaltet den Ausbau der Straße auf einer Länge von 140 m.

Die Fertigstellung ist für das 1. Quartal 2012 geplant. Die Kosten wurden auf ca. 2 Mio. € kalkuliert. Hiervon trägt das Land SH aus GVFG-Mitteln 1,306 Mio. €, die Metropolregion HH aus dem Förderfonds Nord 237 T€ und die Stadt Heide 449 T€.

Kommentieren

Kommentare

  • Sind eigentlich für die Bahnsteige noch irgendeine Überdachung oder mehr Sitzplätze angedacht? Jetzt steht man ja gerne mal im Regen.....

    Geschrieben von Maddy, 06/11/2012 8:15am (vor 6 Jahren)

  • Wann wird der Zugang über Grüner Weg möglich sein?

    Geschrieben von Traudl Schulz, 14/06/2012 6:10am (vor 6 Jahren)

  • Nun wird der Bahnhofsumbau zu einem kompletten Desaster. So, wie es jetzt ist wird es noch mindestens ein Jahr bleiben, weil man bei der DB Planung zu blöd war, die richtigen Fahrstühle zu bestellen. Auf die erst Ende Mai geendete Ausschreibung für das neue Emfangsgebäude hat sich nur ein Unternehmen beworben, welches etwa 25% über den angedachten Kosten liegt. Nun soll wieder neue ausgeschrieben werden und das für die einzelnen Gewerke getrennt; das gibt sicher auch wieder Probleme. Die hat der Betreiber des mittlerweile auf die Westseite der Gleise und nur über zweimaliges Treppensteigen erreichbaren Kiosk auch. Ihm sind die Umsätz eingebrochen, nun wird dichtgemacht, Nachfolger sind nicht in Sicht. Früheste Fertigstellung für die Fahrstühle und das neue Empfangsgebäude, Sommer 2012... vielleicht...

    Geschrieben von Deichgraf63, 29/08/2011 1:16pm (vor 7 Jahren)

  • Der Plan ist jetzt unter einem separaten Link in besser Auflösung verfügbar.

    Geschrieben von J. Schulz LVS, 12/08/2011 11:44am (vor 7 Jahren)

  • Den Bauplan hätte ich gerne in groß gehabt, z.B. anklickbar

    Geschrieben von Georg, 08/08/2011 9:57pm (vor 7 Jahren)