Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Fahrzeugausfälle und Infrastrukturprobleme sorgen für angespannte Betriebslage

Eintrag von J.Schulz, 27.12.2010

Verrehrte Leser des Streckenblogs und Bahnnutzer,

die Fahrzeugprobleme bei der RB SH und der NOB, die bereits vor den Festtagen für größere Probleme sorgten, konnten leider nicht behoben werden. Hinzu kommen witterungsbedingte Störungen an Weichen, Signalen und Bahnübergängen. Daraus resultiert eine angespannte Betriebslage. Zwar sind alle Strecken befahrbar, es kommt jedoch zu Verspätungen und Zugausfällen. Für die hier im Streckenblog betroffenen Strecken gilt derzeit (27.12., nachmittags) Folgendes:

Strecke Kiel – Flensburg:

Der hohe Schadbestand an Triebwagen der NOB sorgt dafür, dass die Pendelzüge Kiel-Eckenförde ausfallen. Es wurde ein Busnotverkehr eingerichet. Diese Busse fahren aber nicht über den Bahnhof Kiel-Hassee CITTI-PARK. Die Züge Kiel-Flensburg fahren und bedienen z.T. auch den Bahnhof Kiel-Hassee CITTI-PARK. Einzelne Fahrten der Strecke Kiel-Flensburg können aber aufgrund des Fahrzeugmangels bei der RB SH entfallen.

Strecke Kiel – Lübeck:

Auch auf dieser Strecke kommt es aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit der Fahrzeuge zu Zugausfällen.

Strecke Heide – Itzehoe:

Aufgrund des hohen Schadbestandes bei den Triebwagen der Nord-Ostsee-Bahn entfallen die Pendelfahrten Heide-Itzehoe. Stattdessen halten die Züge Hamburg-Westerland zusätzlich in Wilster, Burg (Dithmarschen), St. Michaelisdonn und Meldorf.

Die anderen im Streckenblog behandelten Strecken sind derzeit von derart umfassenden strukturellen Einschränkungen verschont. D.h. nicht, dass auch dort größere Verspätungen auftreten können. Ein Blick auf die Webseiten vor Fahrantritt ist in jedem Fall ratsam. Wir bedauern die derzeitigen Schwierigkeiten sehr und hoffen, dass sich die Betriebslage bald wieder normalisiert.

Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf diese Seite.