Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Marktforschung 2010: Marktanteil weiter gestiegen

Eintrag von Sven Ostermeier, 28.07.2011

Kategorien:

2010 wurden wieder über 7.500 zufällig ausgewählte Schleswig-Holsteiner zu ihrem Mobilitätsverhalten, ihren Einstellungen zum ÖPNV sowie diversen Angebotskenntnissen telefonisch befragt. Der positive Trend bei der Kundenzufriedenheit und dem Marktanteil setzte sich auch 2010 fort. Sowohl beim Bus-, als auch beim Schienennahverkehr stieg, wenn auch in kleinen Schritten, die Zufriedenheit an. So bekam der Busverkehr von den Befragten die Schulnote 3,04 (3,08 war es 2009), der Schienenverkehr eine 2,79 (2,83 im Jahr 2009). Besonders zufrieden waren die Bahnkunden mit der Sicherheit im Nahverkehr und mit der Erreichbarkeit der Bahnhöfe.

Der Marktanteil des ÖPNVs ist seit der ersten Befragung 2005 von 5,5 % auf nunmehr 7 % gestiegen. Ein Blick auf die Ziele im ÖPNV zeigt, dass über die Hälfte der Wege im Schienenverkehr von und nach Hamburg gemacht wurden. Zu den Fahrgästen im ÖPNV lässt sich feststellen, dass im SPNV etwa zwei Drittel Erwerbstätige waren, während in den Bussen Schüler und Auszubildende den Schwerpunkt bildeten. Bemerkenswert ist, dass mehr als die Hälfte der SPNV-Kunden jederzeit auch auf das Auto als Verkehrsmittel zurückgreifen konnte. Die Eisenbahn wurde somit ganz bewusst als das vorteilhaftere Fortbewegungsmittel betrachtet. Im Busverkehr stellten hingegen die „Zwangskunden“ ohne Autoverfügbarkeit den Großteil der Fahrgäste; mit Blick auf den großen Schüler- und Auszubildendenanteil aber auch nicht verwunderlich.

Als Informationsmedium für Bahnverbindungen hat das Internet seine dominante Stellung weiter ausgebaut. Etwa zwei Drittel der Befragten gaben dieses Medium als Hilfsmittel an (2005 waren es 43 %), nur noch ein Drittel wählte die persönliche Information wie z. B. Schalter, Telefon oder Reisebüro (54 % im Jahr 2005).

Erfreulich ist, dass die Bekanntheit des Tarifverbundprinzips in Schleswig-Holstein in den letzten Jahren wieder deutlich zugelegt hat.

Marktforschungsbericht 2010 der LVS

Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf diese Seite.