Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Pünktlichkeit im November 2015

Eintrag von JG, 11.01.2016

Kategorien: , , , , ,

Im November 2015 sank die Pünktlichkeit des SPNV in Schleswig-Holstein auf ein Rekordtief von nur 82,5%.

Insbesondere aufgrund mangelhafter Infrastruktur (u. a. Bahnübergangsstörungen) sowie in Folge von unzureichenden Baustellenfahrplänen kam es zu zahlreichen Verspätungen. Besonders betroffen waren die Relationen Flensburg - Hamburg und Kiel - Hamburg (RE 7: 59,7% und RE 70: 69,2%). Im Bereich der Rendsburger Hochbrücke wurden die Verspätungen häufig auch auf die Züge der Relation Rendsburg - Kiel und in Kiel auf die Züge Richtung Eckernförde übertragen.

Hier finden Sie alle Werte nach Linien und Monaten differenziert.

Downloads

Kommentieren

Kommentare

  • Hallo RB-Fahrer,
    wir haben Ihre Beschwerde an die Regionalbahn Schleswig-Holstein als zuständiges Verkehrsunternehmen weitergeleitet. Eine Antwort zu den von Ihnen geschilderten Vorfällen erhalten Sie an Ihre E-Mail-Adresse.
    Die NAH.SH schaut sich natürlich bei jeder Ausschreibung an, wie sie die Anforderungen an Fahrzeuge und Wagenparks definiert. In der Praxis gibt es leider manchmal Situationen - wie zum Beispiel technische Störungen, die dazu führen, dass Vorgaben nicht eingehalten werden können. Auch die hat die NAH.SH aber im Blick.

    Geschrieben von CK, NAH.SH, 25/02/2016 2:32pm (vor 2 Jahren)

  • Und die DB arbeitet weiter an Ihrem Ruf unpünktlich zu sein und nicht kundenorientiert zu arbeiten. Damit wird der politische Wille, die Bürger vom Auto auf öffentliche Verkehrsmittel umsteigen zu lassen, heftig unterlaufen.
    Alles auf der Stecke Hamburg- Lübeck:
    Vor ca. 2 Wochen fährt der RE81 ab 6:42 Hbg Rahlstedt, einfach durch ohne Halt.Letzten Montag Zugausfall 6:59 ab Rahlstedt Richtung Hbg. Gestern Zugausfall 17:08 Hbg- Richtung Bargteheide, heute morgen RE 81 ab 6:42 Rahlstedt Richtung Hbg. Ausfall. Nachfolgende RB 6:59 verspätet um 5 Minuten, schon sehr voll. Hatte wohl irgendwo die Fahrgäste vom RE81 auggegablet? In Rahlstedt mussten dann Fahrgäste zurückbleiben, weil Zug übervoll wurde. So ich auch. Mit einer Stunde Verspätung am Arbeitsplatz. Darf ich heute abend länger arbeiten.
    Mal so ein paar Gedanken. Angenommen ich bestelle eine Ware mit bestimmten Eigenschaften, leiste Vorrauskasse, bekomme dann die Ware nicht oder mit anderen Eigenschaften geliefert, Geld bekomme ich auch nur Centweise zurück auf Reklamationen. Was würde wohl ein Staatsanwalt denken im Wiederholungsfalle, welche Straftat wohl in Frage kommen könnte?

    Achso, Ansagen erfolgen in Rahlstedt fast garnicht mehr. Mit welchem Wagenpark die DB zum Teil jetzt operiert, ist manchmal abenteuerlich. Es vergeht kaum ein Tag auf dem man nicht auf eine gestörte Tür stößt.

    Verbesserungen die die Landesverkehrgesellschaft langfristig ergreifen könnte: Wagenpark muß bei einer Neuauschreibung mindestens 4 Wochen vor Betriebsaufnahme vollständig sein, sonst heftige Malus Zahlungen. Alle 10 Jahre zwingend eine Generalüberholung des Wagenparks vorschreiben, um Prblemen beim täglichen Betrieb vorzubeugen. Diese Liste könnte noch fortgeschrieben werden. reicht aber für heute.

    Geschrieben von RB-Fahrer, 24/02/2016 10:04am (vor 2 Jahren)

  • Und DB-Netz bastelt sehr stark daran, dass der Pünlichkeitswert noch weiter in den Keller. Siehe das Desaster heute auf der Strecke Lübeck- Hamburg Hbf. Züge fallen vielfach aus oder verspäten sich. Auch letzte Woche einfach wieder Züge ausgefallen. Und dann steht man auf dem zugigen Bahnsteig bei -6°C mit Ostwind und wartet und wartet usw.
    Am Wochenende darf man sich auf in der Nacht fahrende Züge sowieso nicht mehr verlassen, fallen oft aus oder halten nicht an allen Bahnhöfen. Spontan nachts dort mit der RB 8x zu fahren, ist nicht drin.
    Aber pünktlich das Geld für die Fahrkarte abbuchen funktioniert offensichtlich. Und dass macht einem als Fahrgast so wütend, keine Rechte zu haben, die im Falle der Fälle den beteiligten Unternehmen richtig wehtun.Es müssten je ausgefallenen Zug oder bei einer Verspätung mehr als 20 Minuten fällig werden.

    Geschrieben von RB-Fahrer, 11/01/2016 3:16pm (vor 2 Jahren)