Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Qualität der Bahnhöfe weiter verbessert

Eintrag von Dennis Fiedel, 27.02.2012

Kategorien:

Mit der Durchschnittsnote von 2,35 erhielten die insgesamt 172 Bahnstationen in Schleswig-Holstein bei der halbjährlich im Auftrag der LVS durchgeführten Qualitätsprüfung in diesem Winter eine erheblich bessere Bewertung als im Winter 2010 (Note 2,48) und auch eine etwas bessere als im Sommer 2011 (Note 2,38). Die Gesamtbewertung für den Winter 2011 ist die beste seit dem Sommer 2006 – damals wurde die Note 2,32 erreicht.

Der Umfang der an den Stationen festgestellten Schäden ist seit dem Sommer 2011 weitgehend unverändert auf gegenüber früheren Jahren niedrigem Niveau geblieben. Die Stationen sind insgesamt sauberer geworden. Dadurch verbesserte sich auch die Note im einzeln bewerteten Bereich „Wartekomfort“. Der aktuelle Durchschnittswert für den Wartekomfort (2,38) ist der beste seit Beginn der systematischen Erhebungen im Jahr 2001.

Die Erhebungen wurden auch in diesem Winter wieder alle bei Dunkelheit durchgeführt. Dabei zeigte sich, dass die Funktionsfähigkeit der Bahnsteigbeleuchtungen gegenüber dem Winter 2010 deutlich verbessert wurde.

Die Zahl der defekten Aufzüge sank von fünf im Sommer auf jetzt einen. Auch die Zahl der defekten oder fehlenden Uhren sank von 26 im Sommer auf jetzt 20.

Wie schon bei den letzten vier Qualitätskontrollen musste auch dieses Mal keine Station mit der Gesamtnote „mangelhaft“ bewertet werden. Mit „sehr gut“ in allen Bereichen wurden in diesem Winter sechs Stationen bewertet, von denen vier im Bereich der AKN, eine im Bereich der NEG und eine im Bereich des Bahnhofsmanagements Lübeck  liegen.

Ergebnisbericht der 21. Qualitätskontrolle

Kommentieren

Kommentare

  • Die Aufzüge in Tornesch an der teuren Brücke waren gestern mal wieder wegen "Vandalismusschäden" außer Betrieb.

    Geschrieben von Fahrkartenkäufer, 07/03/2012 9:02am (vor 6 Jahren)