Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Qualitätsbewertung 2014: gute Noten für den Nahverkehr

Eintrag von Claudia Kolbeck, 06.03.2015

Kategorien:

Die Fahrgastinformation funktioniert, der Service ist gut, die fahrenden Züge weitgehend schadenfrei und sauber: So lautet das Urteil unabhängiger Gutachter zu den Nahverkehrszügen in Schleswig-Holstein. Im vierten Quartal des Jahres 2014 hatten sie sich erneut auf den Weg gemacht, um die Qualität der Züge zu bewerten. Sie vergaben die Gesamtnote 2,3.

Damit ist die Qualität der Züge im Vergleich zum zweiten und dritten Quartal des Jahres unverändert: Für den Zeitraum April bis September hatten die Tester ebenfalls eine 2,3 vergeben. Im ersten Quartal 2014 war die Note mit 2,2 geringfügig besser. Im Vergleich mit den Jahren 2012 (Durchschnittsnote 2,5) und 2013 (Durchschnittsnote 2,4) konnten die Nahverkehrszüge in Schleswig-Holstein sich insgesamt leicht steigern.

Das Urteil des unabhängigen Gutachters basiert auf Fahrgastbefragungen und Begutachtungen durch Profitester. Sie nehmen Sauberkeit und Schadensfreiheit der Züge unter die Lupe. Daneben fließen der Zustand der Sanitäreinrichtungen, die Informationen im Zug (Aushänge, Durchsagen und elektronische Anzeigen), die Zufriedenheit mit dem Ersatzverkehr und der Service durch die Zugbegleiter in die Bewertung ein. Die Gutachter vergeben Schulnoten von eins bis sechs. Die Auswertung der Tests erfolgt vierteljährlich. Am Ende jedes Jahres wird anhand der Quartalsnoten ein Mittelwert gebildet. Die Noten werden gerundet. Die Pünktlichkeit ist nicht Gegenstand der Qualitätsbewertung der Züge, sondern wird separat ausgewertet.

QMS Noten 2014 IV im Text

Die Übersicht zu den Qualitätsüberprüfungen für das gesamte Jahr 2014 und die Werte der Vorjahre finden Sie hier als PDF-Datei zum Download.

Downloads

Kommentieren

Kommentare

Noch keine Kommentare auf diese Seite.