Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Umbau Bahnhof Heide: Erster Teil des Bahnsteigtunnels weit fortgeschritten

Eintrag von A.Gessler, 14.10.2010

Kategorien:

Noch ist im Bahnhof Heide eigentlich alles beim alten. In zwei Wochen beginnt allerdings die Vollsperrung der Strecken nach Husum (für 4 Wochen, es werden dann nur 2 Schülerzugpaare zwischen Husum und Friedrichstadt verkehren) und nach Büsum (für 7 Monate, da das Überführungsbauwerk der Marschbahn über diese Strecke erneuert werden muss). Nach Neumünster wird fahrplanmäßig gefahren (in diese Richtung erfolgt eine Sperrung zwischen 26.11 und 17.12 zwischen Heide und Nordhastedt) und nach Itzehoe-Hamburg wird stündlich ein durchgehender Zug angeboten, der auch die Zwischenstationen bedient. Detailliertere Informationen zu den veränderten Fahrplänen und den Fahrzeiten der Schienenersatzverkehre sind den Internetseiten der Verkehrsunternehmen (insbesondere NOB und SHB zu entnehmen). 

Der derzeitigen Stand der Bauarbeiten für den neuen Fußgängertunnel, der ab Ende November zumindest provisorisch nutzbar sein muss, dokumentieren die unten folgenden Aufnahmen, die uns Herr Hans-Ulrich Neumann freundlicherweise zur Verfügung gestellt hat.

Ansicht des neuen stadtseitigen Ausgangs

Ansicht des neuen stadtseitigen Ausgangs

Blick auf den Tunnel vom Mittelbahnsteig

Blick auf den Tunnel vom Mittelbahnsteig

Der Tunnel unter der Marschbahn

Der Tunnel unter der Marschbahn

Der Treppenaufgang zur neu entstehenden Umsteigeplattform

Der Treppenaufgang zur neu entstehenden Umsteigeplattform

Kommentieren

Kommentare

  • Hallo,
    die breiten Treppen sind in erster Linie der Idee geschuldet, möglichst viel Licht in den Tunnel zu bringen und beim westlichen Ausgang eine möglichst großzügige Situation zum Bahnhofsvorplatz hin (der in Zukunft ja ein Schwerpunkt der städtebaulichen Entwicklung in Heide sein soll) zu erreichen. Die Mehrkosten für die breiteren Treppen sind vergleichsweise gering und wurden daher von allen Projektbeteiligten als vertretbar beurteilt.

    Geschrieben von A.Gessler, 20/10/2010 11:29am (vor 8 Jahren)

  • Bei den Fahrgastzahlen für den Bahnhof Heide wundert mich die enorme Breite der Treppenstufen. War das so nötig? Immerhin kostet das viel Geld, was anderswo dringend gebraucht würde.

    Geschrieben von Bahnkunde, 17/10/2010 9:21pm (vor 8 Jahren)