Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Wiederherstellung des historischen Bahnsteigdachs in Bad Oldesloe

Eintrag von Jochen Schulz, 23.10.2015

Kategorien: ,

Die Wiederherstellung des historischen Bahnsteigdaches in Bad Oldesloe ist weitgehend abgeschlossen. Das Dach wurde in Abstimmung mit dem Denkmalschutz rekonstruiert.

Aufgrund des Zustands der Bauteile konnten lediglich einige Stützen erhalten bleiben, die restlichen Stützen und die Eindeckung mussten neu hergestellt werden. Das Erscheinungsbild des 110 m langen Daches, das bereits 1899 im Auftrag der damaligen Lübeck-Büchener-Eisenbahn entworfen wurde, blieb aber erhalten. Da Hilfsstützen im Bahnsteigbereich endlich wieder entfallen können und außerdem ein Blindenleitstreifen errichtet wurde, ist auch die Barrierefreiheit des Bad Oldesloer Bahnhof verbessert. Die Gesamtkosten von ca. 2,5 Mio. € wurden überwiegend durch das Land Schleswig-Holstein getragen.

Bad Oldesloe klein

Ansicht des rekonstruierten Bahnsteigdaches in Bad Oldesloe

Kommentieren

Kommentare

  • Hallo,
    vielen Dank für die Nachfrage. Wir warten noch ab, welche Vorgaben wir für die Fußbodenhöhen und Einstiegssituationen der Fahrzeuge im nächsten Ausschreibungsverfahren für das Netz Ost machen können. Bisher war das Angebot für Doppelstockwagen mit 76er Einstieg leider sehr eingeschränkt. Wenn sich das ändert, dann kommt auch eine Bahnsteigaufhöhung in Bad Oldesloe. Das Bahnsteigdach ist hierfür bereits ausgerichtet.

    Geschrieben von Jochen Schulz (NAH.SH), 29/10/2015 2:45pm (vor 3 Jahren)

  • Schön, dass es in Oldesloe wieder ein Dach über dem Kopf gibt! Aber warum wurde bei der Gelegenheit nicht der Bahnsteig vollständig und mit höherer Bahnsteigkante erneuert? Wird man das in einigen Jahren nachholen, oder ist das für Oldesloe gar nicht vorgesehen?

    Geschrieben von Bahni, 27/10/2015 2:29pm (vor 3 Jahren)