Fahrplanauskunft
nahsh header 03

„Ist das nicht toll?!“

Tour-Nummer 07 / 2004

Auf Shoppingtour in Flensburgs Höfen

  • aktiv und draußen
  • toll für Familien
  • Kunst und Kultur
  • raus in die Natur
  • für das mittlere Budget

10:02 Uhr, 10:03 Uhr, 10:04 Uhr – langsam werde ich panisch. Vor mir auf Gleis 1 des Eckernförder Bahnhofs steht der Zug, der um 10:06 Uhr abfahren soll. Doch wo bleiben Susanne, Frank und Tochter Annabel, mit denen ich heute in Flensburg shoppen möchte? Erst als die Uhr 10:05 zeigt, kommt endlich die dreiköpfige Familie um die Bahnhofsecke gefegt...!

Erschöpft fallen wir in die Polster. Und schon setzt sich der Triebwagen summend in Bewegung. Flensburg kann kommen! Durch schöne Landschaft geht es nordwärts. Süderbrarup, Sörup und Husby – so heißen die nächsten Stationen, bevor wir schließlich Flensburg erreichen.

Hier laden in der Roten Straße gleich fünf Höfe zum schlendern und staunen ein. In den Braasch-Hof mit der Rum-Manufaktur werfen wir nur einen kurzen Blick.  Aber schon im Krusenhof bleiben wir hängen. „Guck mal, ist das nicht ein tolles Design!“ „Duftet das nicht herrlich aus dem Teehaus?“ „Wie findest du die orangenen Blumenübertöpfe aus Glas?“ Wir wissen gar nicht, wo wir zuerst hingucken, -riechen und -fühlen sollen. Susanne fällt es auch sichtbar schwer, den Krusenhof ohne die traumhafte Kanne aus dem Teehaus-Schaufenster zu verlassen.

Weiter gehts durch den Handwerkerhof und die Fußgängerzone in den Norwegerhof, wo die „Hof-Crêperie“ die – wie Susanne meint – weltbesten Crêpes anbietet. Gleich nebenan entdecken wir auch den „Weinhof am Holm“ mit seinen Gewölberäumen, die zum Verkosten einladen. Doch dafür bleibt heute keine Zeit mehr, denn unser Zug geht um 16:00 Uhr. Und deshalb beschließen wir schon auf dem Rückweg: Wir kommen wieder – und das nicht nur wegen der Teekanne...

Ö: aus Hamburg Hbf alle zwei Stunden durchgehende Verbindung mit dem Flensburg-Express nach Flensburg Hbf; aus Kiel stündlich mit dem Regionalexpress; aus Neumünster stündlich mit Flensburg-Express und Regionalbahn; ab Flensburg Hbf in die City mit den Stadtbuslinien 1 und 5 (Fußweg ca. 10 Minuten)