Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Entscheidung am Vulkan

Tour-Nummer 05 / 2005

Eine Minigolftour in Henstedt-Ulzburg und Barmstedt

  • aktiv und draußen
  • toll für Familien
  • für das schmale Budget

Vier Augenpaare beobachten, wie ich mich dem Vulkan stelle. Allen ist klar: Jetzt geht's um die Wurst. Fäuste umklammern Schläger, Füße scharren im Gras. Ich schwitze. Noch ein letzter Versuch. „Mama, wie lange brauchen die denn noch?“ Eine Familie wartet hinter uns. Bevor wir zum Vulkan kamen, haben wir schon sämtliche Bahnen der Minigolf-Anlage in Henstedt-Ulzburg gemeistert.

Die gepflegte Anlage des Minigolf-Clubs FC Union Ulzburg ist als offizielle Turnieranlage topp in Schuss und verfügt über zahlreiche – teilweise sogar überdachte – Sitzgelegenheiten, sodass der vom Wettkampf ausgelaugte Sportler gemütlich bei einem Kaltgetränk im Schatten Kräfte sammeln kann. Zusammen mit unseren Schlägern haben wir vier unterschiedliche Bälle bekommen. Als kleine Hilfe ist an jeder Bahn der empfohlene Ball angegeben – von leicht und schnell bis schwer und langsam.

Etwa drei Stunden später starten wir eine neue Runde, diesmal auf der Minigolf-Anlage am Rantzauer See. Während der Zugfahrt mit der AKN von Henstedt-Ulzburg nach Barmstedt und dem anschließenden ca. 20 Minuten Fußmarsch hatte ich ausreichend Gelegenheit, mich zu sammeln und bin jetzt wieder in Topform. Die Anlage liegt im Grünen, die ungewöhnlichen Bahnen mit Steilkurven und unterirdischen Gängen sprühen vor Selbstbau-Charme. Ich beende die Runde mit einer soliden 57, und anschließend lassen wir den Tag mit einem verdienten Bier im kleinen Pavillon der Anlage ausklingen. Dabei arbeite ich im Kopf schon ein Trainingsprogramm aus, mit dem ich mein Ballgefühl optimieren kann – denn beim nächsten Mal ist der Vulkan fällig.

Ö: Nach Barmstedt stündlich mit der AKN aus Ulzburg Süd und Elmshorn (unter der Woche zusätzliche Züge von Elmshorn). Sonntags alle zwei Stunden. Nach Henstedt-Ulzburg mindestens stündlich mit der AKN aus Hamburg-Eidelstedt. Die Kleingruppenkarte Neumünster – Henstedt-Ulzburg kostet 20,60 Euro.