Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Nah am Wasser gebaut

Tour-Nummer 03 / 2005

Rendsburg und der Nord-Ostsee-Kanal von oben und unten

  • geht auch bei Schietwetter
  • aktiv und draußen
  • toll für Familien
  • Kunst und Kultur
  • Leckereien unterwegs
  • für das mittlere Budget

Alles hatte so gut angefangen. Am Treffpunkt vor dem Rendsburger Bahnhof schien zwar nicht die Sonne, doch Unwetterwarnungen hatten wir auch nicht im Gepäck. Trockenen Fußes ging es zunächst Richtung Stadtzentrum und danach zum herausragendsten Bauwerk Rendsburgs: Der Eisenbahn-Hochbrücke über den Nord-Ostsee-Kanal. Seit 1913 überspannt die kühne Konstruktion die 1895 eröffnete Wasserstraße. Und genau so lange pendelt unter der Brücke eine an Stahlseilen hängende Schwebefähre zwischen dem Nord- und dem Südufer.

Nachdem wir mit der Fähre surrend am Südufer angekommen sind, steht der Besteigung des Südpfeilers nichts mehr entgegen. Zur Sicherheit werden wir mit Sturzhelmen ausgestattet. Und dann geht es immer im Kreis 42 Meter hinauf zur Aussichtsplattform. Der Blick von hier oben ist grandios. Danach geht es zurück mit der Fähre ans Nordufer, wo wir zum zweiten Teil unserer Rendsburg-Tour starten.

Entlang der „Blauen Linie“, die einen zu 30 Sehenswürdigkeiten führt, machen wir uns auf den Weg zum Altstädter Markt mit dem historischen Rathaus. Und über den Schiffsbrückenplatz erreichen wir schließlich unser nächstes Ziel: Das Historische Museum mit dem Druckmuseum. Danach besichtigen wird das 1988 eröffnete Jüdische Museum Rendsburg. Es blüht ein wenig im Verborgenen. Zu unrecht. Der frühere Betsaal, das Ritualbad im Keller und die Kunstwerke verfolgter Künstler beeindrucken uns sehr. Und während wir tiefer und tiefer in die Geschichte der jüdischen Religion eintauchen, vergessen wir zunehmend die Zeit.

Ö: Aus Neumünster und Flensburg jede Stunde mit dem Flensburg-Express oder der Regionalbahn nach Rendsburg. Aus Kiel und Husum stündlich mit der NOB. Aus Eckernförde mindestens alle zwei Stunden mit dem Schnellbus. Die Kleingruppenkarte Bad Oldesloe – Rendsburg kostet 24,90 Euro.