Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Wasserski! Aber wie?

Tour-Nummer 04 / 2010

Ein sportliches Experiment in Pinneberg (Alina Bull)

  • aktiv und draußen
  • für das größere Budget

„Wir brauchen erst mal einen Kaffee.“ Es ist noch früh am Morgen und die Vorfreude auf das heutige Programm braucht ein bisschen Koffein: Es geht zum Wasserskifahren. Für uns alle absolutes Neuland, aber das soll sich bis zum Abend ändern. Während unserer Fahrt mit der Regionalbahn von Kiel nach Pinneberg wird schon mal ausgiebig von Saltos geprahlt und über natürliche Eleganz philosophiert – bis die Erste kleinlaut murmelt: „Ich glaub’ ich schau erst mal nur zu.“

Aber für halbherzige Rückzieher ist es längst zu spät. Am Pinneberger Bahnhof trennen uns nur noch ein kleiner Waldweg und rund fünf Minuten Fußmarsch von der Wasserski– und Wakeboard–Arena Pinneberg – wo uns ein norddeutsches Stück Karibik erwartet: Palmen, Sand und Urlaubsfeeling. Im Zentrum der Anlage liegt der knapp 22.800m2 große See, über dem sechs Masten thronen, an denen entlang die Fahrer über das Wasser geführt werden.

Wir haben uns für einen Anfängerkurs entschieden und werden dazu zunächst mit Schwimmwesten und Neoprenanzügen ausgestattet – knalleng und ganz in Schwarz. Mit einem leichten Wurstgefühl und weichen Knien schreiten wir anschließend in Richtung Steg und proben unter professioneller Anleitung für zehn Minuten den Ernstfall.

So können wir uns an unsere Skier gewöhnen und bekommen ein erstes Gefühl für Gewichtsverlagerung und Bewegungen. Und dann wird’s ernst. Wie die Hühner auf der Stange stehen wir auf dem Steg und fiebern gespannt unserer ersten Fahrt auf Wasserskiern entgegen – die wir mit unterschiedlichem Erfolg meistern werden.

Alina Bull

Ö: Aus Kiel mit dem Regionalexpress stündlich, aus Itzehoe mit der Regionalbahn mindestens stündlich, aus Hamburg mit Regionalbahn, Regionalexpress und S–Bahn–Linie 3 mehrmals stündlich nach Pinneberg.

Info

  • Die Wasserski– und Wakeboard–Arena liegt nur rund 500 m vom Bahnhof Pinneberg entfernt und ist in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Der Weg ist mit „Wasserskiarena” und „Schwimmbad” ausgeschildert. Öffnungszeiten: täglich ab 10 Uhr bis Sonnenuntergang Preise für Stunden– und Tageskarten richten sich nach der aktuellen Außentemperatur: z. B. 1–Stunden–Karte bei unter 10º C für 10,– Euro, bei 10 bis 14º C für 12,– Euro, bei 15 bis 19º C für 15,– Euro und bei über 20º C für 16,– Euro.
  • Anfängerkarten sind temperaturunabhängig: 2 Stunden inklusive Neoprenanzug, Schwimmweste, Paarski bzw. Wakeboard und Einweisung im normalen Betrieb: Paarski für Jugendliche unter 16 Jahren 22,– Euro und für Erwachsene 27,– Euro, Wakeboard für Jugendliche unter 16 Jahren 24,– Euro und für Erwachsene 29,– Euro.
  • Wasserski– und Wakeboard–Arena Pinneberg, Burmeisterallee 2, 25421 Pinneberg, T. 04101/375020, www.wasserski–pinneberg.de