Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Die Geheimnisse des „Laborinths“

Tour-Nummer 05 / 2011

Ein Nachmittag im Obst-Erlebnis-Garten in Futterkamp (Michael Fischer)

  • aktiv und draußen
  • toll für Familien
  • raus in die Natur
  • Leckereien unterwegs
  • für das mittlere Budget

Phillip ist auf dem Sprung, das spüren wir sofort – und gleich hinter dem Eingang des Obst-Erlebnis-Hofes verschwunden. „Im Bus hat es ihn ja kaum noch auf seinem Sitz gehalten. So kenn‘ ich ihn gar nicht“, wundert sich Thomas. „Ist doch schön“, sagt Tina, „er genießt es halt, mit uns einen Ausflug zu machen!“

Keine Minute später sehen wir ihn über Strohballen hoch in der Luft, jauchzend und lachend. Und nachdem der erste Schreck verflogen ist, sind auch Tina und Thomas schnell beim Trampolin und setzen zum ersten Luftsprung an. Da ist Phillip allerdings schon unterwegs zur nächsten Station: der GoKart-Bahn. Mit einem „Cool!“ setzt er sich hinters Steuer – und tritt in die Pedale.

„Was gibt’s denn hier noch?“ fragt der Sechsjährige wenig später. „Nebenan ist noch ein Mais-Labyrinth“, entgegnet sein Vater. „Ein Laborinth?“, ruft Phillip. „Das muss ich mir sofort ansehen!“ Zum Eingang geht es mit einem Trecker, und in den zahlreichen Sackgassen erfährt das Trio Wissenswertes über Obstschädlinge, -nützlinge, Bodentiere und verschiedenste Obstsorten, die im Obst-Erlebnis-Garten wachsen. Bis plötzlich der Ausgang zu sehen ist.

Nach neun Runden auf der Sommerrodelbahn nebenan geht es noch zur Wasserspiellandschaft und schließlich zur letzten Station: „Blumen zum Selbstpflücken“ – doch Rosen und Zucchini-Blüten lassen die drei links liegen. Stattdessen werden im Hofladen noch Erdbeeren und Kirschen gekauft. Im Bus ist Phillip dann fast sofort eingeschlafen. Und Thomas und Tina naschen bis zur Endstation noch etwas von den Erdbeeren.

Michael Fischer

Ö: Aus Kiel bzw. Lütjenburg und Oldenburg in Holstein tagsüber mindestens alle zwei Stunden mit der Buslinie 4310 bis Haltestelle „Futterkamp“. Von dort sind es noch etwa 50 m bis zum Gelände.

Info

  • Obst-Erlebnis-Garten, Blekendorfer Berg 1 a, 24327 Futterkamp, T 043 81.41 88 01, www.obst-erlebnis-garten.de; Öffnungszeiten: 09.04.–30.06.: 11:00–18:00 Uhr, 01.07.–31.08.: 09:00–20:00 Uhr, 01.09.–23.10.: 11:00–18:00 Uhr; Tageskarte 5 Euro (auf selbst gepflücktes Obst werden 2,50 Euro des Eintrittsgeldes angerechnet).