Fahrplanauskunft
nahsh header 03

08.10.2018

Sylt Shuttle zwischen St. Peter-Ording und Husum im Einsatz

Fahrzeuge sind nicht barrierefrei - DB Regio will Reserven freisetzen

Auf der Linie RB 64 Bad St. Peter-Ording – Husum setzt DB Regio bis auf Weiteres Fahrzeuge und Mitarbeiter des Sylt Shuttle plus ein. Dadurch sollen Reserven für andere Strecken und Engpässe im Land frei werden. Unterwegs sind ältere Triebzüge der Baureihe 628, die unter anderem wegen der höheren Einstiege nicht barrierefrei zugänglich sind. 

Die älteren Triebzüge sind nach den Plänen von DB Regio jeweils von montags bis freitags für den Einsatz vorgesehen. Mobilitätseingeschränkte Reisende sollen vor Fahrtantritt Kontakt mit der Mobilitätszentrale der DB aufnehmen. Sie bekommen dann ein Taxi gestellt. Die Mobilitätszentrale ist täglich von 6 bis 22 Uhr erreichbar, per Mail an msz@deutschebahn.com oder telefonisch unter 0180. 6 512 512 (20 Ct je Anruf aus dem Dt. Festnetz, Mobilfunk max. 60 Ct je Anruf).