Fahrplanauskunft
nahsh header 03

15.08.2018

WLAN: Erste Züge unterwegs

Die ersten Züge von DB Regio sind jetzt mit WLAN unterwegs

Zwei Lint-Triebwagen und ein Doppelstockwagen sind auf der Strecke

Die im Juli zwischen NAH.SH und DB Regio vereinbarte Nachrüstung der Züge in den Bahnnetzen Nord und Ost mit WLAN kommt plangemäß voran. Heute sind die ersten beiden umgerüsteten Lint-Triebwagen und der erste umgerüstete Doppelstockwagen auf die Strecken gegangen. Bis Anfang 2019 sollen alle 83 Doppelstockwagen und alle 41 Lint-Triebwagen in den beiden Bahnnetzen mit WLAN nachgerüstet sein. Zu erkennen sind die umgerüsteten Fahrzeuge an WLAN-Piktogrammen unterhalb der Klassenbezeichnung und an den Türscheiben.

Die WLAN-Züge sind in den sogenannten Bahnnetzen Nord und Ost unterwegs. Da die Züge auf unterschiedlichen Linien im Einsatz sind, ist es leider nicht möglich, die genauen Fahrzeiten der bereits umgerüsteten Züge anzugeben.

Das Bahnnetz Nord umfasst die Linien RB 64 Bad. St. Peter-Ording – Husum, RE 72/ RB 73 Flensburg – Eckernförde – Kiel, RE 74/ RB 75 Husum – Rendsburg – Kiel und RB 76 Kiel Hbf – Kiel-Oppendorf. Zum Bahnnetz Ost gehören die Linien RE 8/ RE 80 Lübeck Hbf – Ahrensburg – Hamburg Hbf, RB 81 Bad Oldesloe – Hamburg Hbf, RE 83/ RB 84 Kiel – Lübeck Hbf – Lüneburg, RB 85 Puttgarden – Lübeck Hbf und RB 86 Lübeck-Travemünde Strand – Lübeck Hbf.

Die Nutzung des WLANs ist für die Fahrgäste kostenlos. Und so funktioniert’s: Einfach das Netzwerk mit dem Namen „WIFI@DB“ suchen, einwählen und die Nutzungsbedingungen akzeptieren. Nach der Bestätigung können die Fahrgäste direkt lossurfen. Je Fahrt kann jeder Nutzer maximal 100 MB Datenvolumen nutzen.