Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Fahrzeugausfälle und Infrastrukturprobleme sorgen für angespannte Betriebslage

Eintrag von J.Schulz, 27.12.2010

Kategorien: ,

Verrehrte Leser des Streckenblogs und Bahnnutzer, die Fahrzeugprobleme bei der RB SH und der NOB, die bereits vor den Festtagen für größere Probleme sorgten, konnten leider nicht behoben werden. Hinzu kommen witterungsbedingte Störungen an Weichen, Signalen und Bahnübergängen. Daraus resultiert eine angespannte Betriebslage. Zwar sind alle Strecken befahrbar, es kommt jedoch zu Verspätungen und Zugausfällen. Für die hier im Streckenblog betroffenen Strecken gilt derzeit (27.12., nachmittags) Folgendes: Strecke Kiel - Flensburg: Der hohe Schadbestand an Triebwagen der NOB sorgt dafür, dass die Pendelzüge Kiel-Eckenförde ausfallen. Es wurde ein Busnotverkehr eingerichet. Diese Busse fahren aber nicht über den Bahnhof Kiel-Hassee CITTI-PARK. Die Züge Kiel-Flensburg fahren und bedienen z.T. auch den Bahnhof Kiel-Hassee CITTI-PARK. Einzelne Fahrten der Strecke Kiel-Flensburg können aber aufgrund des Fahrzeugmangels bei der RB SH entfallen. Strecke Kiel - Lübeck: Auch auf dieser Strecke kommt es aufgrund der eingeschränkten Verfügbarkeit der Fahrzeuge zu Zugausfällen. Strecke Heide - Itzehoe: Aufgrund des hohen Schadbestandes bei den Triebwagen der Nord-Ostsee-Bahn entfallen die Pendelfahrten Heide-Itzehoe. Stattdessen halten die Züge Hamburg-Westerland zusätzlich in Wilster, Burg (Dithmarschen), St. Michaelisdonn und Meldorf. Die anderen im Streckenblog behandelten Strecken sind derzeit von derart umfassenden strukturellen Einschränkungen verschont. D.h. nicht, dass auch dort größere Verspätungen auftreten können. Ein Blick auf die Webseiten vor Fahrantritt ist in jedem Fall ratsam. Wir bedauern die derzeitigen Schwierigkeiten sehr und hoffen, dass sich die Betriebslage bald wieder normalisiert.

Kommentieren

Kommentare

  • Folgende Beobachtungen auf der Strecke Lübeck-Kiel
    (ab Malente):
    6:35: Durchsage (!) RE 6:34 nach Kiel 10-15 Minuten verspätet
    (mit +8 aus Lübeck abgefahren laut Kollegenaussage)
    6:41: Schranken senken sich, RB (eigentlich 6:04 ab Malente) trifft ein, LINT in Einzeltraktion
    6:43: Durchsage: RE 6:34 nach Kiel nun ca 40 Minuten verspätet
    (Rückfrage beim Kollegen aus HL: RE steht vor Pönitz)

    ca. 6:48: Gegenzug Kiel-Lübeck:
    Lokbespanner D-Zug ohne Passagiere mit kurzem Zwischenhalt.
    (keine Ahnung welcher das nun sein sollte, Internetauskunft hüllte sich in Schweigen)

    6:55: Durchsage: RB 6:53 nach Lübeck fällt aus
    7:05: Durchsage: RB 7:04 nach Kiel ca 30 Minuten verspätet, nächste Reisemöglichkeit verspäteter RE, Ankunft in ca 5 Minuten
    7:10: Ankunft RE nach Kiel als DoSto mit 3 Waggons
    ...
    7:45: Raisdorf: Kreuzung mit RB Kiel-Lübeck,
    eig. ab Kiel 7:04, dürfte die zurückpendelnde RB von Malente nach Kiel von 6:41 in Malente gewesen sein
    Ankunft in Kiel 7:58 statt 7:15 - Anzeige RE aus Lübeck +30 ...

    Anschliessend diverse Ausfälle zwischen Kiel und Lübeck in beiden Richtungen.


    Zur Qualität:
    Negativ
    - Zugausfälle
    - Laufschriftanzeige in Malente defekt
    (inzwischen mindestens in der dritten Woche)
    - Internetauskunft zeigte keine Verspätungen an,
    entwender k.A. oder "fällt aus"

    Positiv
    - Seit langer Zeit mal wieder Durchsagen,
    zwar in einem eher unsympathischen Kommandoton, aber immerhin
    - Zugausfälle wurden zumindest im Internet im Vorfeld publiziert

    Geschrieben von T.B., 28/12/2010 2:33pm (vor 8 Jahren)

  • Nach wie vor fährt kaum noch was auf Kiel-Lübeck. Das ist eine Bankrotterklärung von DB Regio SH meine ich. So eine Tochter von einem "Weltkonzern" ist nicht in der Lage, kurzfristig Ersatzfahrzeuge ranzuschaffen. Das Kapitel Lint kann man wohl für gescheitert erklären, finde ich.

    Geschrieben von Bahnkunde, 28/12/2010 12:17pm (vor 8 Jahren)

  • Bilanz auf der Strecke Kiel - Lübeck an diesem Morgen:

    RB 6:04: ausgefallen
    RE 6:44: ausgefallen/vermisst (Durchsagen gegen 7:24: Es ist kein Zug in Kiel losgefahren)
    RB: 7:04: ausgefallen
    RE: 7:44: verspätet aber als ausgefallen gemeldet (ca 15min)

    Die Zuverlässigkeit im Nahverkehr Kiel - Lübeck betrug demnach 0.00%

    Toll wie viel man nach der Krisensitzung auf der Strecke verbessert hat :-)

    Geschrieben von Thomas W, 28/12/2010 9:34am (vor 8 Jahren)

  • Nicht nur bei den Triebwagen, auch bei den Wendezügen der NOB scheint es Verfügbarkeitsprobleme zu geben. Heute Kurzwende einer verspäteten NOB in Altona, die gleich wieder verspätet startete. Laut mitverfolgter NOB Internetseite heute Ausfall von insgesamt 4 Wendezügen von Westerland, Niebüll und Bredstedt. Die Welle Nord machte da in den Nachrichten gleich einen Totalausfall der Züge von Hamburg nach Westerland. Ob das die Gäste nach SH anzieht? Wodurch soll sich denn jetzt was bessern? Noch kein Ersatzfahrzeug bei der NOB gesichtet, da hat der Konzern wohl den Geldhahn zugedreht, oder was ist da los? Was Regio betrifft, werden da auch Falschmeldungen (vorhin 16:00 Nachrichten) im NDR verbreitet. Danach gibt es nur auf der Strecke Kiel-Lübeck Probleme mit den Fahrzeugen. Beschönigt Regio selbst die Situation? Irgendjemand muß doch sowas verbreiten. Tatsache ist doch, dass die Lint der ersten Serie scheinbar komplett weg sind und von den 25 neuen Lint höchstens die Hälfte fahren können, wobei man schon ohne Klappstufen und mit kaputten, verschlossenen Türen (geht auch per Notentriegelung dann nicht auf, "schöne" Mausefalle im Brandfall)fährt: Eigene Sichtung, die Fahrgäste wollten in Kiel per Notentriegelung raus, ging nicht. Bei Regio gibt es weitere Mängel: Massig vollgeschmierte Fahrzeuge, telweise sogar die Fenster dicht. Andauernd Türstörungen an Wagen, der "Spitzenreiter" war letzten Donnerstag ein regulärer Schlexsteuerwagen mit vier "defekt" Aufklebern an den Türen. Wegen Kinderwagen und Rädern hat der Tf dann die defekten Türen aufgeschlossen und benutzbar gemacht. Kein Risiko, der Wagen war rappelvoll? Wieso wurden die Türen dann vorher gekennzeichnet und verschlossen, nur zum Spaß? Hier hört für mich der Spaß auf, so geht es gar nicht.

    Geschrieben von Bahnkunde, 27/12/2010 5:58pm (vor 8 Jahren)