Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Planungen für den Bahnhof Pinneberg vorgestellt

Eintrag von Jochen Schulz, 14.09.2016

Kategorien:

Gestern haben wir im Rathaus der Stadt Pinneberg gemeinsam mit der Stadt und der DB Station&Service AG die Planungen für die Modernisierung des Bahnhofes vorgestellt. Die Veranstaltung schloss sich an einen Termin Anfang 2014 an, bei dem erste Ideen vorgestellt wurden.

Mittlerweile sind wir in vielen Punkten weitergekommen und haben die Gelegenheit genutzt, diesen Planungsstand der Öffentlichkeit vorzustellen und Kritik und Anregungen aufzunehmen. Folgende Punkte haben sich in den vergangenen beiden Jahren konkretisiert:

  • Es wurde entschieden, keine zusätzliche Querung per Brücke oder Tunnel zu errichten. Es wird ein neuer Tunnel in zentraler Lage durch die DB AG errichtet. Der Tunnel erhält 3 Aufzüge. Der alte Tunnel wird aufgegeben.
  • Der Umfang der Unterschutzstellung des Empfangsgebäudes wurde durch das Landesamt für Denkmalpflege präzisiert. Das Gebäude soll nach dem Erscheinungsbild von 1936 wiederhergestellt werden. Damals erhielt das Gebäude einen prägenden Anbau nördlich des zweigeschossigen Hauptbaukörpers (mit der noch heute genutzten Schalter- und Wartehalle) und eine Putzfassade. Orientiert an diesen Anforderungen entstand das grobe Raumkonzept für die zukünftigen Nutzungen im (entkernten) Empfangsgebäude und einem neu zu bauenden Pavillon.
  • Die Planungen für den Ausgang an der Südseite wurden konkretisiert. Hier steht das Fahrradparken im Vordergrund.
  • Ein Fahrradparkhaus mit integriertem Nahversorger (kleiner Supermarkt) wurde für die Seite des Empfangsgebäudes geplant.

Insgesamt kamen die Planungen gut an, es wurden sich aber mehr P+R-Plätze gewünscht (hierfür ist aber kein Platz da) und es gab Verbesserungsvorschläge für den Witterungsschutz und die Barrierefreiheit. Auch die Art der Unterschutzstellung des Empfangsgebäudes wurde kritisiert. Hier gab es einzelne Stimmen, die eine Rekonstruktion im Zustand von 1844 wünschten.

Die Präsentation der Planung ist unter dem unten stehenden Link abrufbar.

Die Presseinformation der Stadt Pinneberg gibt es hier.

Downloads

Kommentieren

Kommentare

  • Das sieht schon viel besser aus als die vorherige Planung. Nur ob der Supermarkt genau auf dem Platz sein muss wuerde ich mal bezweifeln, das zweigeschossige Gebaeude vertraegt sich meiner Meinung nach nicht mit dem alten Bahnhofsgebaeude.

    Geschrieben von Christian Schmidt, 20/09/2016 10:23am (vor 2 Jahren)