Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Pünktlichkeit September und Oktober 2016

Eintrag von JG, 24.11.2016

Kategorien: , , , ,

In den Monaten September und Oktober ist die Pünktlichkeit des SPNV in Schleswig-Holstein leicht gefallen auf 90,7% bzw. 89,3%.

Zu zahlreichen Verspätungen kam es insbesondere auf den Strecken Westerland – Hamburg und Kiel – Hamburg. Vergleichsweise pünktlich fuhren die Züge in Netz Ost. Hier finden Sie alle Werte nach Linien und Monaten differenziert.

Downloads

Kommentieren

Kommentare

  • Die Daten basieren teilweise auf Aufzeichnungen der Leit- und Sicherungstechnik der DB Netz AG, teilweise aber auch auf GPS-Erfassungen. Sie werden stichprobenhaft durch die NAH.SH überprüft.

    Die Prozentwerte werden wie folgt ermittelt:
    Pünktlichkeit = 1 - (Anzahl pünktliche Messungen / Anzahl alle Messungen)

    Aus Gründen der Vergleichbarkeit berücksichtigen wir Verspätungen ab dem Schwellwert 5:59, da dieser Wert auch bundesweit von der DB AG verwendet wird. Uns ist aber durchaus bewusst, dass Pünktlichkeitsschwellwerte immer willkürlich sind, egal ob sie bei 1, 3 oder 6 oder 10 Minuten definiert werden.
    Die NAH.SH verlangt von den Eisenbahnverkehrsunternehmen, dass die Züge 5 Minuten auf verspätete Zubringerzüge warten. Damit sollten im Grundsatz alle "pünktlichen" Züge abgewartet werden. Gleichzeitig erscheint uns diese Regelung auch für die Eisenbahnverkehrsunternehmen fair, da Züge, die 5 Minuten gewartet haben, nicht als verspätet sanktioniert werden.
    Leider können aber die von uns gewünschten 5 Minuten Wartezeit aufgrund von Infrastrukturengpässen und dichter Streckenbelegung häufig nicht realisiert werden.

    Geschrieben von Jan Glienicke, 02/01/2017 10:37am (vor 2 Jahren)

  • Wie werden die zugrunde liegenden Daten ermittelt? Basiert das auf Angaben der Eisenbahnverkehrsunternehmen oder führt nah.sh eigene Kontrollen durch?

    Wie werden die die Prozentwerte berechnet? Anzahl pünktlicher Züge geteilt durch gesamte Anzahl der Züge?

    Ab wann ist ein Zug "unpünktlich"? Die 6 Minuten, die die Deutsche Bahn gewöhnlich verwendet, sind ja schon mehr als manche Umsteigezeit hergibt.

    Geschrieben von Ein Beförderungsfall, 28/12/2016 10:11pm (vor 2 Jahren)