Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Qualitätsbewertung 2. Quartal 2018

Eintrag von JG, 16.07.2018

Kategorien: , , , , ,

Hier finden die Qualitätsbewertungen des 2. Quartals.

Die Qualitätsbewertung der Züge wird durch einen unabhängigen Gutachter durchgeführt und beinhaltet Fahrgastbefragungen und Begutachtungen durch Profitester zu den Aspekten Sauberkeit, Schadensfreiheit, Information und Service. Dabei wird der Zustand der Züge innen und außen sowie der Zustand der Sanitäreinrichtungen bewertet. Daneben fließen auch die Informationen im Zug (Aushänge, Durchsagen und elektronische Anzeigen) sowie die  Zufriedenheit mit dem Ersatzverkehr und der Service durch die Zugbegleiter in die Benotung ein. Die Pünktlichkeit ist nicht Gegenstand der Qualitätsbewertung der Züge, sondern wird separat ausgewertet.

Die Ergebnisse der Qualitätsbewertung des 2.Quartals 2018 finden Sie in der folgenden Datei.

Downloads

Kommentieren

Kommentare

  • Wir bedauern, dass es weiterhin zu entsprechenden Zugausfällen kommt. Gegenüber dem Eisenbahnverkehrsunternehmen setzen wir uns mit Nachdruck dafür ein, dass alle erdenkbaren Abhilfemaßnahmen ergriffen werden.

    Geschrieben von Jan Glienicke, 04/09/2018 9:49am (vor 3 Monaten)

  • Hallo,
    ich muss leider sagen, dass sich seit meinem Kommentar zum Monat Juni auf der Linie RB81 kaum etwas zum Besseren gewandelt hat. Es gibt immer noch häufig Ausfälle der Züge, und da dann immer ein ganzer Umlauf betroffen ist, sind es dann immer mehrere Abfahrten pro Tag die ausfallen. Ebenso gibt es weiterhin kurze Züge mit 4 Wagen und solche mit mehr als einem Wagen mit 1. Klasse.
    Sind immer noch nicht alle Twindexx-Züge für das Netz Mitte/Nord ausgeliefert worden bzw. weiterhin etliche schadhaft. Heute habe ich z.B. gesehen, dass der RE70 17:22 ab Hamburg Hbf aus einem Twindexx-Mittelwagen und mehreren roten Dostos gebildet wurde, Wagen die dann auf der RB81 fehlen.

    PS:
    Warum löschen Sie nicht die offensichtlichen Spam-Einträge für z.B. Pharmaka?

    Geschrieben von Jens Ruge, 01/09/2018 8:39pm (vor 3 Monaten)

  • Das Qualitätsmanagementsystem (QMS) wurde in 2017 weiterentwickelt. In diesem Zusammenhang wurden die Anforderungen verschärft und neue Kriterien bspw. zum geplanten Schienenersatzverkehr (SEV) aufgenommen. Dadurch hat sich die Bewertung durchschnittlich um 0,6 verschlechtert. Die neuen Noten (ab 2018) sind somit nur noch bedingt mit den alten Noten vergleichbar.
    Mehr Details dazu gibt es im anderen Blogeintrag, der ebenfalls am 16.7.2018 eingestellt wurde.

    Geschrieben von Jan Glienicke, 27/08/2018 5:50pm (vor 4 Monaten)

  • Wie wurden die Noten aufgrund welcher Änderungen im QMS angepasst?

    Geschrieben von Michael Spiegel , 27/08/2018 6:54am (vor 4 Monaten)