Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Qualitätsbewertung 4. Quartal 2018

Eintrag von JG, 11.01.2019

Kategorien: , , , , ,

Hier finden die Qualitätsbewertungen des 4. Quartals.

Die Qualitätsbewertung der Züge wird durch einen unabhängigen Gutachter durchgeführt und beinhaltet Fahrgastbefragungen und Begutachtungen durch Profitester zu den Aspekten Sauberkeit, Schadensfreiheit, Information und Service. Dabei wird der Zustand der Züge innen und außen sowie der Zustand der Sanitäreinrichtungen bewertet. Daneben fließen auch die Informationen im Zug (Aushänge, Durchsagen und elektronische Anzeigen) sowie die  Zufriedenheit mit dem Ersatzverkehr und der Service durch die Zugbegleiter in die Benotung ein. Die Pünktlichkeit ist nicht Gegenstand der Qualitätsbewertung der Züge, sondern wird separat ausgewertet.

Aufgrund der unterschiedlichen Anzahl von SEV-Einsätzen pro Netz kommt es teilweise in einzelnen Quartalen zu sehr kleinen Stichproben bei den SEV-Erhebungen. Dies hat in den ersten beiden Quartalen 2018 zu schwankenden QMS Noten geführt. Um die SEV-Noten zu glätten, wurde die Berechnungsmodalität nun angepasst. Das Ergebnis zum Jahresende bleibt dabei gleich. Die neue Veröffentlichung ersetzt daher die vorangegangenen Auswertungen.

Die Ergebnisse der Qualitätsbewertung des 3.Quartals 2018 finden Sie in der folgenden Datei.

Downloads

Kommentieren

Kommentare

  • Nachdem Sie meine Anfragen zur Vergabe des Gutachterauftrags, insbesondere hinsichtlich der einzig zugelassenen Software, nicht beantworten möchten, habe ich auch diesen Sachverhalt zur Prüfung an den Landesrechnungshof zur Prüfung übermittelt.

    Geschrieben von Michael Spiegel , 20/02/2019 7:23am (vor 27 Tagen)

  • Können Sie bestätigen, dass gegen Sie oder/und Ihre Gutachter wegen Verstößen gegen Datenschutzbestimmungen ermittelt wird?

    Der Leser wird eine ausbleibende Antwort interpretieren können.

    Geschrieben von Michael Spiegel , 01/02/2019 9:24am (vor 2 Monaten)

  • Neulich auf der RB63. Automat außer Betrieb und der Zugbegleiter, sofern die Bezeichnung zutreffend ist, sitzt im hinteren Führerstand. Keine Fahrkartenkontrolle, kein Verkauf. Bekommt sicher eine positive Bewertung von den Schwarzfahrern ;-)

    Leider wird auf Qualität nicht geachtet, Hauptsache kostengünstig. Einen etwas teureren Mitarbeiter könnte man leicht austauschen, einen Subunternehmer eher schwer.

    By the way. Warum nicht während der Befragungen auch nach der Fahrkarte fragen?

    Geschrieben von Michael Spiegel , 01/02/2019 7:39am (vor 2 Monaten)

  • Darf Ihr Gutachter für Ihren Auftrag Subunternehmer für sich arbeiten lassen?
    Wenn JA, sind Ihnen diese namentlich bekannt?
    Welche Voraussetzungen außer nach TTG gelten noch für diese? Qualifikation, Vorstrafen, Steuerschulden?

    Geschrieben von Michael Spiegel , 21/01/2019 7:57pm (vor 2 Monaten)

  • Bedeutet Ihr Schweigen lediglich, dass die Antwort auf eine so umfassende Frage noch ein wenig Zeit in Anspruch nimmt?
    Oder wird mir aus Protest nicht geantwortet, weil Ihr Handeln nun vom Landesrechnungshof geprüft wird?

    Geschrieben von Michael Spiegel , 18/01/2019 11:40am (vor 2 Monaten)

  • Werden bei NAH.SH die verpflichtenden Sozialstandards (TTG) eingehalten und wie werden Auftragnehmer und deren Subunternehmer auf die Einhaltung festgelegt und (regelmäßig) überprüft?

    Geschrieben von Michael Spiegel , 14/01/2019 7:36am (vor 2 Monaten)

  • Ein Qualitätsverbesserung gegen Jahresende auf der RB81 kann ich betätigen. Sicher gab es auch an machen Tagen weiterhin Ausfälle ganzer Ahrensburg-Umläufe (wo ich dann am Hbf unsere roten Wagen als RE70 nach Kiel stehen gesehen habe - als Ersatz für schadhafte Twindexx-Züge). Aber sie sind weniger geworden.
    Auch finde ich gut, dass jetzt "bahnoffizielle" Aufkleber für eine Umklassifizierung von 1.Klasse- zu 2.Klasse-Abteile angebracht werden (und diese auch nicht wieder von Fahrgästen abgerissen werden). Aber bei drei Wagen mit 1.Klasse-Anteil von vier Wagen pro Zug sollte so etwas auch eine Selbstverständlichkeit sein. Leider getrauen sich viele Fahrgäste nicht in diese Bereiche, auch wenn ich ihnen erkläre, dass sie das Abteil nutzen können.

    Dem Team dieser Website und allen Lesern ein gutes Jahr 2019!

    Geschrieben von Jens Ruge, 11/01/2019 9:36pm (vor 2 Monaten)