zurück

Tauchgondel

Tour-Nummer: 06 / 2013

Ein Tag in Grömitz und in der Tauchgondel

„Mann ist das warm“, stöhnt Ulf. Bei schönstem Wetter schlendern wir zu fünft am Grömitzer Strand entlang: Ulf und seine Freundin Katharina, Maren mit ihrem Sohn Theo und ich. Nach der Hälfte der Promenade sehen wir sie: die Tauchgondel, die uns gleich einen trockenen Blick auf den Grund der Ostsee ermöglicht. Vorher trennen wir uns allerdings von Maren und von Theo, der mit eineinhalb Jahren doch noch etwas zu klein ist für solche Tiefsee-Experimente.

Beim Betreten der Gondel sind wir positiv überrascht: Hier sieht es nicht aus wie im Inneren eines U-Boots – eher wie in einem Turmzimmer mit bodentiefen Fenstern. Keine fünf Minuten später haben wir den Grund der Ostsee erreicht. Auf den ersten Blick sieht man gar nichts. Doch dann geht es los: „Eine Flunder, eine Flunder!“, quiekt plötzlich ein Mädchen und alle rennen zum Fenster. Wenig später kommt es sogar zum Showdown: Zwei Krabben kämpfen um ihr Revier bis der Eindringling nach zwei fiesen Scheren-Hieben die Flucht ergreift. Besser so.

Wir sind noch völlig fasziniert von diesen tollen Bildern, da kommen schon die nächsten – diesmal auf Leinwand und in 3D. Die Jalousien werden heruntergelassen, und wir bestaunen einen tollen Film über die Ostsee. Im Anschluss beantworten die beiden Kapitäne der Tauchgondel geduldig unsere Fragen, und dann geht es zurück nach oben. Gemeinsam mit Maren und Theo steuern wir das nächste Café an und genießen noch einmal den Blick auf’s Meer – und die Abkühlung durch einen üppigen Eisbecher.

Anne Riehl

Ö:

Aus Eutin mit dem Bus (5518) oder aus Lübeck mit der Regionalbahn nach Neustadt in Holstein, von dort mit dem Bus (5800) weiter nach Grömitz (bis Strand/Wellenbad).

INFO:

Tauchgondel Grömitz, Kurpromenade (Seebrücke), 23743 Grömitz, T. 045 62 / 22 51 30, www.tauchgondel.de/tauchgondel-groemitz.html; Juni bis August tägl. 10-21 Uhr; Mai, September und Oktober 10-18 Uhr; November bis April 11-16 Uhr (montags und dienstags Ruhetag, 24. und 25. Dezember geschlossen); Erwachsene: 8 Euro; Kinder bis 15 Jahre: 5 Euro; Studenten u. Behinderte 6 Euro; Familie mit 1 Kind: 18 Euro; Familie mit 2 Kindern 20 Euro; Familie mit 3 Kindern 22 Euro; kurzfristige witterungsbedingte Ausfalltage sind möglich; Gruppen bitte voranmelden (maximal 30 Personen)

Tipps zur Tour

Tipp 1

Für Gourmets

Die besten Fischbrötchen gibt’s nicht direkt an der Promenade, sondern ein paar Schritte weiter im „Fischgeschäft am Deich“. Besonders lecker sind die selbstgemachten Lachsfrikadellen. Seestr. 10, 
23743 Grömitz

Tipp 2

Für Landratten

Für wasser- oder tiefseescheue Kinder (1-17 Jahre) gibt es im Strandhaus Grömitz montags bis freitags ab 9:30 Uhr ein spannendes Programm. Mit betreuten Aktivitäten von Bastelstunde bis Nintendo-Wii-Battle ist hier für jede Altersklasse etwas dabei. Strandhaus Grömitz, Kurpromenade 20, 23743 Grömitz, T. 04562 / 223832, www.groemitz.de/strandhaus

Tipp 3

Für Tierfreunde

Im Zoo „Arche Noah“ können auf über zehn Hektar 300 Tiere aus aller Welt bestaunt werden. Ein besonderes Highlight sind die öffentliche Seehund-Fütterung sowie die kostenlosen Grillplätze. Zoo Arche Noah, Mühlenstraße 32, 23743 Grömitz, T. 04562 / 5660; Sommerzeit: 9-18 Uhr, Winterzeit 9 Uhr bis Einbruch der Dunkelheit; Erwachsene: 9 Euro, Kinder (2 bis 14 Jahre): 5 Euro, www.zoo-arche-noah.de

Tipp 4

Für Kicker

Nordholsteins erste Fußball-Indoor-Soccer-Anlage bietet zwei FIFA-lizenzierte 30x15 m Mastercourts. Außergewöhnlich: Das Hallendach bei Sonnenschein geöffnet und bleibt bei Schietwetter geschlossen. BeBo-FUNSPORT-Center, Grömitzer Höhe 3, 23743 Grömitz, T. 04562 / 1482, vormittags sowie 17-19 Uhr Fußball für alle (ohne Altersbeschränkung), 15-17 Uhr Jugendliche zwischen 6-15 Jahren, ab 19 Uhr nach Absprache; ab 4 Euro pro Spieler und Stunde, www.bebo-funsports.de

Tipp 5

Für Luftikusse

Im Ostsee Kletterpark Grömitz kann jeder an über 60 Stationen und in Höhen zwischen 4 und 10 Metern seinen Mut und seine Geschicklichkeit erproben. Ostsee Kletterpark Grömitz, Blankwasserweg 120, 23743 Grömitz-Lensterstrand, T. 04562 / 2662940 und T. 0441 / 57001100; Kinder 14-16 Euro, Erwachsene 19 Euro (Familien zahlen 2 Euro weniger pro Person); www.kraxelmaxel.de

zurück