zurück

Baden im See

Tour-Nummer: 11 / 2020

Die schönsten Badestellen im Raum Ratzeburg

Die perfekte Badestelle finden

Zum Zeitpunkt unserer Tour wurden die Badestellen „Schlosswiese“ und „Aqua Siwa“ am Ratzeburger See in Ratzeburg sowie die Badestelle in Bäk am Domsee durch die DLRG überwacht.

Da sich die Bedingungen im Laufe des Sommers kurzfristig ändern können, informiert euch bitte vorher im Netz – zum Beispiel mit dem Badestellen-Finder des Landes Schleswig-Holstein. Der versorgt euch mit Infos zu geöffneten Badestellen, zum jeweiligen Angebot und zur Wasserqualität.

Ö:

Badestelle „Schlosswiese“ und Aqua Siwa“: Ab Lübeck ZOB mit der Buslinie 8710 Richtung Mölln oder ab Hauptbahnhof mit der dem RE 83 bis „Ratzeburg Bahnhof“, dort weiter mit der Buslinie 8502 Richtung „Seniorenwohnsitz“ bis Haltestelle „Demolierung“, dann zu Fuß bis zur Schlosswiese.

Badestelle „Bäk“: Ab Lübeck ZOB mit der Buslinie 8710 Richtung Mölln oder ab Hauptbahnhof mit dem RE 83 bis „Ratzeburg Bahnhof“, dort weiter mit der Buslinie 8502 Richtung „Seniorenwohnsitz“ bis „Ratzeburg Vorstadtschule“, dort weiter zur Fuß Richtung Bäk, im Ort dem Mühlenweg bis zur Badestelle folgen.

Badestelle „Farchauer Liegewiese“: Ab Lübeck ZOB mit der Buslinie 8710 Richtung Mölln oder ab Hauptbahnhof mit dem RE 83 bis „Ratzeburg Ravenskamp“, dann zu Fuß über den Ravenskamp bis zur Farchauer Liegewiese (Farchauer Weg 9, 23909 Fredeburg).

  • Downloads

Tipps zur Tour

Tipp 1

Sommer, Sonne, Badespaß.

Die schönsten Badestellen im Raum Ratzeburg

Was wäre der Sommer ohne ein paar Sprünge ins kühle Nass und ohne unvergessliche Badeerlebnisse? Auf unserer heutigen Tour stellen wir einige der schönsten Badestellen der Region Ratzeburg vor. Ob innerorts oder versteckt im Wald – hier gibt’s jede Menge Orte für sommerliche und erfrischende Seeabenteuer. Denn für eine erholsame Auszeit inklusive echter Urlaubsgefühle muss man keine weite Reise unternehmen. Manchmal genügt auch ein kurzer Ausflug mit Bus und Bahn.

Tipp 2

Die Seen rund um Ratzeburg

Nicht nur der Ratzeburger See selbst bietet naturnahen Badespaß, auch am nahen Dom- und Küchensee kommen kleine und große Wasserratten voll auf ihre Kosten. Und als ob das noch nicht genug wäre, bietet auch das weitere Umland tolle Erfrischungsmöglichkeiten – zum Beispiel mit dem Salemer See im beschaulichen Örtchen Salem, dem Garrensee bei Mustin und der Farchauer Liegewiese bei Fredeburg.

Tipp 3

Seeabenteuer. Aber sicher.

Einige der genannten Badestellen werden in den Sommerferien durch die DLRG überwacht. Trotz dieser zusätzlichen Sicherheit gilt: Ins Wasser sollte nur gehen, wer ein guter Schwimmer ist und sich wirklich fit und munter fühlt. Schiff- und Bootsanleger sind tabu und auch Tiere im und am Wasser sollten in Ruhe gelassen werden. Zusatzregel in diesem Sommer: mindestens 1,5 m Abstand zu anderen Badegästen halten – im Wasser, am Strand und auf der Liegewiese.

Tipp 4

Oh, du wunderbarer See

Beim ersten Schritt ins Wasser kribbelt die Kälte noch in den Beinen. Kaum vorstellbar, dass wir gleich kopfüber ins kühle Nass tauchen – und doch spüren wir unbändige Vorfreude auf genau diesen einmaligen Moment. Nachdem wir den ersten kleinen Kälteschock überwunden haben, überkommt uns ein mächtiges Glücksgefühl. Das Wasser öffnet alle Sinne, umspült uns sanft und kühl. Auf dem Rücken, mit Blick in den Himmel, lassen wir uns treiben. Es könnte nicht schöner sein.