zurück

Kundenreferenzen

Das NAH.SH-Jobticket. Lohnt sich für alle.

Das haben sich bereits über 200 kleine und große Arbeitgeber in Schleswig-Holstein gedacht und einen Rahmenvertrag abgeschlossen (Stand: Juni 2022). So ermöglichen sie ihren Beschäftigten die vergünstigte Nutzung des Nahverkehrs im echten Norden. 

 

 Logo Nord-Ostsee Sparkasse

„Für viele Kolleg*innen und mich war es schon immer selbstverständlich, mit dem öffentlichen Nahverkehr zur Arbeit zu fahren. Damit schonen wir nicht nur unsere Umwelt, sondern können die Zeit auch sinnvoll nutzen. Mit dem Jobticket-Angebot wollen wir den Umweltgedanken in unserem Unternehmen weiter fördern und noch mehr Kolleg*innen dazu bewegen, ihr Auto stehen zu lassen.“

Agnieszka Henningsen, Nachhaltigkeitsmanagerin | Nord-Ostsee Sparkasse, Flensburg

 

Logo Martens Service

„Mit dem NAH.SH-Jobticket motivieren wir unsere Mitarbeiter*innen, über die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel nachzudenken und diese auch zu nutzen. Dies schont den Geldbeutel und die Umwelt.“

Maren Meineke, Geschäftsführung | Martens Service GmbH & Co. KG, Sandesneben

 

Logo Uni Lübeck

„Die Universität zu Lübeck möchte mit dieser Unterstützung einen Beitrag leisten, dass die Beschäftigten einfach und kostengünstig vom Auto auf den öffentlichen Personennahverkehr umsteigen können. Wir danken dem Land Schleswig-Holstein dafür, dass es dieses Angebot flächendeckend für den öffentlichen Dienst fördert.“

Sandra Magens, Kanzlerin der Universität zu Lübeck | Universität zu Lübeck

 

 Logo INGRAM

„Das neue NAH.SH-Jobticket ist eine tolle Ergänzung zu dem bereits vorhandenen Angebot bei Ingram Micro zum Thema Nachhaltigkeit, wie z.B. unser Zuschuss zum Bike-Leasing, die Umstellung auf erneuerbare Energien und der Einsatz von Energie Scouts. Durch die Nutzung des Jobtickets leistet ein großer Teil unserer 400 Mitarbeiter*innen einen weiteren wichtigen Beitrag zum Klimaschutz und freut sich zusätzlich über die Vergünstigung in Bus und Bahn. Wir sind stets offen für nachhaltige Angebote dieser Art und würden uns über einen regen Austausch der Unternehmen zu nachhaltigen Themen hier in der Region Flensburg freuen. “

Corinna Paulussen, HR Business Partner | Ingram Micro Services GmbH, Flensburg

 

 Logo Atlantik Hotel Kiel

„Ich habe mich schon seit der Ankündigung, dass das NAH.SH-Jobticket kommen soll, darauf gefreut, unseren Mitarbeiter*innen eine solche Möglichkeit anbieten zu können. Durch unsere zentrale Lage am ZOB/Hbf. bietet sich der Arbeitsweg mit dem ÖPNV an. Wir können damit auch bei neuen Mitarbeiter*innen punkten und nutzen das Jobticket so als Anreiz, bei uns zu arbeiten. Zurzeit werben wir damit sogar in den Bussen in Kiel. Der mit dem Jobticket verbundene Beitrag in Sachen Umweltschutz, indem auf das Auto verzichtet wird, ist dann noch ein zusätzlicher Bonus!“

Maike Ulbricht, Direktionsassistentin | ATLANTIC Hotel, Kiel

 

 Logo Beyersdorf

„Bei Beyersdorf wird Nachhaltigkeit großgeschrieben. Daher freuen wir uns, dass das neue NAH.SH-Jobticket unseren Mitarbeiter*innen einen umweltfreundlichen Weg zur Arbeit ermöglicht. Nun können unsere Beschäftigten in ganz Schleswig-Holstein emissionsfrei mobil sein – und gehen somit gemeinsam einen weiteren Schritt auf unserem Weg in eine nachhaltige Zukunft!“

Geschäftsleitung | Beyersdorf Dienstleistungen GmbH & Co. KG, Handewitt

 

 Logo HEITEC

„Das NAH.SH-Jobticket ist ein idealer Baustein für eine notwendige Mobilitätswende in unserer Region. Und ein hervorragendes Benefit, um unseren Mitarbeiter*innen den Umstieg auf den ÖPNV zu ermöglichen!“

Sven Lassen, Kfm. Leiter | HEITEC AG, Niederlassung Kiel

 

Logo T2med

„Das NAH.SH-Jobticket ist für uns als moderne Firma eine tolle Möglichkeit, die Verkehrswende zu unterstützen und allen Beschäftigten einen klimafreundlichen Arbeitsweg zu ermöglichen.“

Peter von der Burchard, Geschäftsführer | T2med GmbH & Co. KG, Kiel

 

 Logo new communication

„Wir sind ein klimaneutrales Unternehmen, daher ist uns klimaschonende Mobilität sehr wichtig. Mit dem NAH.SH-Jobticket fahren wir günstig, flexibel und vor allem ressourcensparend – und konnten mit dem günstigen Angebot noch mehr Kolleg*innen überzeugen, die öffentlichen Verkehrsmittel zu nutzen. Das Jobticket ist für uns eine absolut smarte Lösung, die sehr gut ankommt. Genau wie alle, die sie schon nutzen.‘‘

Patrick Kostorz, Junior Berater für strategische Kommunikation & IHK-Energiescout | New Communication GmbH & Co. KG, Kiel

 

Logo oncampus

„Als junges digitales Unternehmen liegt uns das Thema Nachhaltigkeit besonders am Herzen. Mit dem NAH.SH-Jobticket sind unsere Mitarbeiter*innen nicht nur entspannt sondern auch umweltschonend in ihrer Arbeits- und Freizeit mobil unterwegs. Die monatliche Kostenersparnis macht dieses Angebot für uns rund.“

Claudia Richter, Personalmanagerin | Oncampus GmbH, Lübeck

 

„Für uns von TRASER Software ist es klasse, die Mobilität unseres Teams auch auf diese Weise zu fördern. Das NAH.SH-Jobticket ist ein rundum starkes Angebot, das ankommt“

Torben Weber, Geschäftsführer | TRASER Software GmbH, Kiel

 

„Das NAH.SH-Jobticket macht den Umstieg auf den klimafreundlichen ÖPNV noch attraktiver. Für uns als Arbeitgeber ist es zudem ein Zeichen der Wertschätzung und Anerkennung für unser Team. Durch das Ticket kommen wir unserem Ziel näher, dass bald niemand mehr mit dem Auto zu uns zur Arbeit kommt.“

Ann-Kathrin Tranziska, Landesvorsitzende | Bündnis 90/Die Grünen in Schleswig-Holstein

 

„Mit der Teilnahme am aktuellen NAH.SH-Jobticket bietet die TA.SH ihren Mitarbeitenden eine sehr attraktive Möglichkeit, sich mittels öffentlichem Personennahverkehr in der Stadt und im nahen Umland zu bewegen. Es ist nicht nur eine sehr kostengünstige Alternative zum privaten PKW, sondern auch eine Investition in nachhaltige Mobilität. Es freut uns als Unternehmen besonders, dass sich bereits jetzt mehr als 70 Prozent der Mitarbeitenden der TA.SH für das Jobticket entschieden haben.“

Dr. Bettina Bunge, Geschäftsführerin | Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein (TA.SH)

 

„Als Klimaschutz-Förderin des Landes ist es für die EKSH ein Teil des Selbstverständnisses, ihren Mitarbeiter*innen die klimafreundliche Mobilität durch das NAH.SH-Jobticket finanziell zu erleichtern und diese vorbildliche Initiative zu unterstützen.“

Prof. Dr.-Ing. Frank Osterwald, Geschäftsführer | Gesellschaft für Energie und Klimaschutz Schleswig-Holstein GmbH