zurück

RB 71 Wrist/Itzehoe - Hamburg-Altona

  • Schienenersatzverkehr
  • Frühere oder spätere Fahrzeiten
Große Fahrplanänderungen Hamburg < > Elmshorn
von Samstag, 15. Mai bis Montag, 24. Mai, jeweils ganztägig

Aufgrund von Baumaßnahmen der DB AG an Gleis 3 am Bahnhof Pinneberg kommt es vom 15. Mai bis 24. Mai auf der Linie RB 71 im Streckenabschnitt zwischen Hamburg-Altona und Elmshorn leider zu umfangreichen Änderungen und Fahrplananpassungen.

Die Änderungen im Überblick:

Auf der Linie RB 71 entfallen die Züge zwischen Hamburg-Altona und Elmshorn. Ausgenommen davon sind lediglich einige Züge spätnachts, frühmorgens und der Zug um 8:04 Uhr ab Elmshorn nach Hamburg-Altona.

Zum Kapazitätsausgleich werden die Züge der Linie RB 61 zwischen Itzehoe und Hamburg Hbf den ganzen Tag über als Doppeltraktion unterwegs sein und bieten somit doppelt so viel Platz. Der Verstärkerzug um 7:20 Uhr ab Tornesch verkehrt im Bauzeitraum um 7:15 Uhr schon ab Elmshorn.

Der Verstärkerzug nachmittags um 16:49 Uhr ab Hamburg Hbf fährt bis Itzehoe und bietet dorthin eine umsteigefreie Verbindung.

Zwischen Elmshorn und Pinneberg wird ein Ersatzverkehr mit Bussen (SEV) eingerichtet. Die Busse verkehren im Stundentakt. Zu den Hauptverkehrszeiten gibt es für Fahrgäste in Prisdorf und Tornesch ein zusätzliches Angebot. Zwischen Pinneberg und Hamburg nutzen Sie bitte die S-Bahn-Linie S3 oder die RB 61.

Zwischen Elmshorn und Wrist verkehrt die RB 71 ohne Einschränkungen.

Informationen zur Lage der Ersatzhaltestellen finden Sie hier.

Hinweis für mobilitätseingeschränkte Fahrgäste: Bei den Ersatzbussen handelt es sich um rollstuhlgeeignete Niederflurbusse.

Fahrradmitnahme: Leider ist es nicht möglich, Fahrräder in den Ersatzbussen zu transportieren.

 

Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an das Servicetelefon der nordbahn unter 040 - 303 977 333 - 3. Die NBE bittet für die Unannehmlichkeiten um Verständnis und wünscht trotzdem eine gute Fahrt!