zurück

RB 65 Dagebüll Mole – Niebüll

  • Wegfall oder zusätzliche Haltestellen
Aufgrund von Bauarbeiten in Dagebüll: Züge halten in Dagebüll Hafen (und fahren nicht auf die Mole)
von Montag, 10. Juni bis Sonntag, 23. Juni

Die Deiche in Dagebüll werden erhöht, um die Anforderungen des Küstenschutzes zu erfüllen. Dazu muss auch die Stöpe – der Durchlass zwischen Mole und Deichhinterland – erneuert werden. Im April 2019 beginnt der Ersatzneubau der Straßen- und Eisenbahnstöpe in Dagebüll. Dazu muss die neg Haltestelle Dagebüll Mole gesperrt werden. Daher fahren die Züge der Linie RB 65 von Niebüll über Deezbüll, Maasbüll und Dagebüll Kirche bis nach Dagebüll Hafen und auch von dort wieder zurück.

Von Dagebüll Hafen bis zum Fähranleger sind es 300 m Fußweg für die Fahrgäste. Der Weg ist ausgeschildert. Es bleibt genügend Zeit zum Umsteigen.

RB65 15.04. 09.06. Karte

Für Fahrgäste mit eingeschränkter Mobilität bietet die neg eine Umsteigehilfe an. Dafür wenden sich die Fahrgäste bitte werktags mindestens 24 Stunden vor Reiseantritt an das neg KundenCenter – entweder telefonisch unter 04661 - 980 88 - 90 oder über das Kontaktformular unter www.neg-niebuell.de.

Fragen zu Reisen mit dem Zug beantworten die Mitarbeiter/innen des neg KundenCenters in der Zeit von Montag bis Freitag von 7:50 bis 16:30 Uhr und samstags von 8:50 bis 14:30 Uhr (bis 16:30 Uhr in der Saison).

Die Fahrzeiten für die 2. Bauphase vom 10. Juni bis zum 23. Juni finden sich im Baufahrplanheft der neg (S. 12-17). Aktuelle Informationen können zusätzlich unter www.neg-niebuell.de abgerufen werden.

zurück