zurück

RE 1 Hamburg Hbf - Schwerin - Rostock

  • Schienenersatzverkehr
  • Frühere oder spätere Fahrzeiten
Taktänderung Hamburg Hbf < > Büchen/Schwerin Hbf, Zugausfall Hamburg Hbf < > Schwerin Hbf (versch. Abschnitte) (Ersatz durch Busse) sowie veränderte Fahrzeiten
von Samstag, 11. September, 0:00 Uhr bis Montag, 1. November, 3:30 Uhr

Aufgrund von Schienen- und Weichenarbeiten zwischen Büchen und Berlin-Spandau fahren die Züge dieser Linie im 2-Stundentakt zwischen Hamburg Hbf und Rostock Hbf. Im Abschnitt Hamburg < > Büchen (zeitweise bis Schwerin) fahren die Züge im Stundentakt. Die Verdichterzüge, welche im 30 Minutentakt verkehren, entfallen in der Hauptverkehrszeit zwischen Hamburg Hbf und Büchen. Zwischen Schwarzenbek und Hagenow Land nutzen Sie bitte die abschnitts-/zeitweise fahrenden Busse.

Zudem fahren die Züge zwischen  Hamburg Hbf und Schwerin Hbf mit veränderten (früheren/späteren) Fahrzeiten.

Vom 2. bis 10. Oktober fallen zudem die Züge zwischen Schwarzenbek und Büchen aus. Als Ersatz nutzen Sie bitte die Busse. Zusätzlich fahren in den Berufsverkehrszeiten Busse zwischen Büchen und Hamburg Wandsbek Markt.

Bis zum 12. Oktober, 2:15 Uhr fallen die meisten Züge zwischen Büchen und Boizenburg (Elbe) aus. Als Ersatz nutzen Sie bitte die Busse. In Boizenburg (Elbe) besteht Anschluss von/zu den Zügen der RE 1 in Richtung Schwerin/Rostock. In Büchen besteht Anschluss von/zu den Bussen Richtung Schwarzenbek. In Schwarzenbek besteht Anschluss von/zu den Zügen der RE 1 Richtung Hamburg.

Vom 11. Oktober, 4:00 Uhr bis 1. November, 3:00 Uhr fallen zudem die Züge in verschiedenen Abschnitten zwischen Müssen und Schwerin Hbf aus. Als Ersatz nutzen Sie bitte die Busse.

Der RE 4323 (planmäßig 0:35 Uhr ab Hamburg Hbf) fällt vom 2. bis 12. Oktober zudem von Holthusen bis Schwerin Hbf aus und wird durch einen Bus ersetzt. Der Bus erreicht Schwerin Hbf 52 Min. später.

 

In den Bussen des Ersatzverkehrs ist die Beförderung von Fahrrädern, Rollstühlen und Kinderwagen nur eingeschränkt möglich, wobei Fahrräder Nachrang haben – das Buspersonal entscheidet im Einzelfall über die Fahrradmitnahme.

Bitte beachten Sie, dass die Haltestellen des Schienenersatzverkehrs nicht immer direkt an den jeweiligen Bahnhöfen liegen.

 

Fahrplaninformationen zu dieser Meldung finden Sie hier.