zurück

Das Landesweite Semesterticket

Wohin du auch willst – mit deinem Landesweiten Semesterticket in Schleswig-Holstein

Ab dem Wintersemester 2019/ 20 gibt es das Landesweite Semesterticket mit Geltung in Schleswig-Holstein und Hamburg. Beteiligt sind die sieben Hochschulen der Standorte Lübeck (Uni, TH und MHL) und Kiel (CAU, FH und Muthesius) sowie in Flensburg die Europauniversität. Die Hochschule Flensburg und die Fachhochschule Westküste können die Einführung zum Sommersemester 2020 nachholen.

Das Landesweite Semesterticket funktioniert als Solidarmodell. Der Semesterbeitrag jedes Studierenden enthält einen Anteil für das Landesweite Semesterticket. Es gibt Ausnahmereglungen z.B. für Schwerbehinderte mit freier Nutzung des ÖPNV. Das Landesweite Semesterticket gilt in Bussen und Bahnen von Westerland bis Fehmarn und von Flensburg bis und in Hamburg.

Der aktuelle Stand

Momentan arbeiten alle Beteiligten an der technischen Umsetzung, damit jeder Studierende im kommenden Wintersemester das Ticket auf sein Handy laden kann. Als analoge Rückfallebene kann auch eine elektronisch prüfbare Papierfahrkarte bestellt werden. Die Bestellseite steht vsl. ab vier Wochen vor Semesterbeginn zur Verfügung. Diese Seite wird in den kommenden Wochen weiter aktualisiert - zum Beispiel mit häufig gestellten Fragen zum Semesterticket.

Weitere Hintergründe zum Landesweiten Semesterticket gibt's auf den folgenden Seiten. 

zurück