Fahrplanauskunft

Der Fahrgastbeirat

Der landesweite Fahrgastbeirat in Schleswig-Holstein ist ein ehrenamtliches Gremium. Er vertritt die Interessen der Fahrgäste im Land und fungiert als Schnittstelle zwischen ihnen, den Verkehrsunternehmen und den Aufgabenträgern für den Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Schleswig-Holstein. Der Beirat beschäftigt sich mit aktuellen Entwicklungen rund um Bahn und Bus, diskutiert Probleme im ÖPNV mit den zuständigen Stellen und setzt sich für Verbesserung des Nahverkehrssystems ein, zum Beispiel für den barrierefreien Ausbau von Bahnstationen.

Der Fahrgastbeirat besteht aus insgesamt zwölf Mitgliedern: sechs Vertreter kommen aus den Mitgliedsverbänden Allgemeiner Deutscher Fahrrad-Club (ADFC), Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter (BSK), Blinden- und Sehbehindertenverband Schleswig-Holstein (BSV-SH), Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), Verkehrsclub Deutschland (VCD) und PRO BAHN, sechs Mitglieder sind verbandsunabhängige Privatpersonen und werden jeweils für drei Jahre gewählt. Der Beirat trifft sich circa viermal pro Jahr. Auf dieser Seite berichtet er über neue Entwicklungen.