Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Bürgerbusse in Schleswig-Holstein

Informationen für kommunale Vertreter und Ehrenamtliche

Bürgerbusse ermöglichen Mobilität, wo es Lücken im Nahverkehrsnetz gibt. Doch auf dem Weg zum ehrenamtlich organisierten Verkehrsangebot müssen gesetzliche Vorgaben eingehalten, Absprachen mit verschiedenen Akteuren getroffen und Fallstricke beachtet werden.

Der Bürgerbusverein "pro bürgerbus schleswig-holstein", Vertreter der Kreise und kreisfreien Städte, der Verkehrsunternehmen, der Genehmigungsbehörde, vom HVV und der NAH.SH GmbH haben gemeinsam einen Leitfaden entwickelt, um Interssierte auf ihrem Weg zum Bürgerbus zu unterstützen.

Neben dem Leitfaden finden Interessierte im Download-Bereich Muster-Verträge, Checklisten und Handreichungen.

Die Arbeitsgruppe hat außerdem einen Flyer erstellt, der kommunale Vertreter und Ehrenamtliche über das Vorhaben Bürgerbus informiert.

 

Downloads 

Informationsflyer: Bürgerbusse in Schleswig-Holstein

Der Bürgerbusleitfaden

Ansprechpartner

Musterpräsentation (steht demnächst zum Download bereit)

Vereinsgründung in 7 Schritten und Gründungsprotokoll

Muster Kooperationsvertrag für Fahrzeuge im Besitz des Bürgerbusvereins

Muster Anforderungen Fahrerlaubnis zur Personenbeförderung (FeV)

Fahrzeuganforderungen

Beispielverfahren für Liniengenehmigung

Checkliste Fahrerhandbuch

Projektfahrplan

Muster Vereinssatzung

 

Weiterführende Links

Beispiele und Informationen aus der Praxis in Schleswig-Holstein gibt's unter www.pro-buergerbus-sh.de

Informationen aus anderen Bundesländern sind u. a. hier zu finden:

Fotos: Bürgerbus Ladelund