Symbolfoto Innenbereich
zurück

Neuer Zug für die Bahnlinie Kiel/Flensburg – Hamburg

Land reagiert auf steigende Nachfrage im Berufsverkehr

Auf den Bahnlinien zwischen Kiel/Flensburg und Hamburg ist jetzt ein zusätzlicher Zug unterwegs. Es ist ein Doppelstock·zug. Ein Doppelstock·zug hat Sitzplätze auf 2 übereinander·liegenden Ebenen. Jetzt gibt es 17 dieser Züge im Bahnnetz Mitte.

Das Verkehrs·unternehmen DB Regio hat den Zug im Auftrag des Landes Schleswig-Holstein bestellt. Grund dafür: Immer mehr Menschen nutzen die Bahn. Zum Beispiel für den Weg zur Arbeit. Morgens und nachmittags gibt es jetzt in den Zügen der Linien RE 7 und RE 70 insgesamt 700 Sitzplätze. Der alte Zug soll künftig nur noch bei Bedarf eingesetzt werden.

Der neue Zug ist sehr komfortabel:

  • Höchstgeschwindigkeit von 160 Stunden·kilometern
  • hohe Laufruhe
  • 350 Sitzplätze
  • großzügige Sitzabstände
  • Tische und Klapptische
  • Steckdosen
  • Leseleuchten
  • ein elektronisches Reservierungs·system (startet im Laufe des Jahres 2019)
  • Info-Displays mit Echtzeit-Informationen (verfügbar im Laufe des Jahres 2019)
  • Familienbereich
  • Ruhebereich in der 1. und 2. Klasse
  • großzügig bemessene Stellplätze für Rollstuhl·fahrer, Fahrräder und Kinder·wagen
zurück