zurück

Fahrpläne zwischen Hamburg - Kiel und Hamburg - Flensburg werden angepasst

Es gibt Schwierigkeiten bei der Lieferung von Ersatzteilen für die Züge. Der Grund hierfür ist die Krise rund um den Corona·virus. Ab dem 7. April 2020 wird deshalb der Fahrplan angepasst.

Diese Strecken sind betroffen:

  • Hamburg - Kiel
  • Hamburg - Flensburg

Menschen müssen weiterhin zu ihrer Arbeit kommen. Deshalb fahren weiterhin alle Züge. Nur die Züge am Wochenende zwischen 0 und 4 Uhr nachts entfallen.

Die Fahr·gäste der Linie RE7 aus oder in Richtung Kiel müssen in Neumünster umsteigen.  Der Umstieg in Neumünster findet am gleichen Bahnsteig statt.

Die Züge sind nun kürzer. Es gibt weniger Sitzplätze. Es sind derzeit weniger Fahr·gäste unterwegs. Viele Menschen bleiben zuhause. Darum gibt es weiterhin ausreichend Platz in den Zügen. Einige Züge der Linie RE 70 bieten ein größeres Platz·angebot.  Dort sind zu bestimmten Zeiten mehr Menschen in den Zügen.

Die Anpassung des Fahrplans gilt ab 7. April 2020 bis vorerst 1. Juni 2020.

 

Hier die Details:

RE 7: Hamburg Haupt·bahnhof – Neumünster – Bordesholm – Kiel Haupt·bahnhof

Die Züge aus oder in Richtung Kiel starten und enden in Neumünster. Fahr·gäste können in Neumünster umsteigen. Der Umstieg in Neumünster findet am gleichen Bahnsteig statt.

Es fahren am Wochenende zwischen 0 und 4 Uhr nachts keine Züge.

 

RE 7: Hamburg Haupt·bahnhof – Neumünster - Rendsburg – Schleswig – Flensburg

Einzelne Züge aus oder in Richtung Flensburg starten und enden abends in Neumünster. Fahr·gäste können in Neumünster umsteigen.

Es fahren am Wochenende zwischen 0 und 4 Uhr nachts keine Züge.

 

RE 70: Hamburg Haupt·bahnhof – Pinneberg – Elmshorn – Wrist – Neumünster – Bordesholm – Kiel Haupt·bahnhof

Die Züge der Linie 70 fahren grundsätzlich wie bisher. Einige Züge sind nun aber kürzer. Es gibt weniger Sitzplätze.

Es finden Bau·arbeiten im Bahnhof Pinneberg statt. An einigen Wochenenden im April und Mai. Die Züge der Linie RE7 entfallen darum tagsüber zwischen Neumünster und Hamburg. Es gibt deshalb in den Zügen der Linie RE70 mehr Sitzplätze.

 

Ab dem 7. April 2020 findet man die neuen Fahrpläne in der Auskunft.

Bitte informieren Sie sich vor Reiseantritt über Ihre Abfahrts·zeiten und Ankunfts·zeiten:

  • in der Reise·auskunft unter bahn.de/reiseauskunft,
  • in der DB Navigator-App für Ihr Smartphone,
  • in der DB Streckenagent-App oder
  • beim regionalen Kunden·dialog unter der Telefon·nummer 0180/6996633 (Kosten: 20 Cent pro Anruf, mit dem Handy maximal 60 Cent pro Anruf).