zurück

Hinweise zum Corona·virus

In der aktuellen Situation ergeben sich viele Fragen auch zum Nahverkehr. Wir haben die wichtigsten aufgegriffen.

Ist eine Mund-Nasen-Bedeckung im Nahverkehr jetzt Pflicht?

Ja, die Landes·regierung das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben. Dies gilt in Bahn, Bus und bei der Kieler Fördeschifffahrt. Das Tragen einer solchen Maske hilft, andere Menschen vor einer Ansteckung zu schützen. Auch Menschen, die keine Symptome haben, können andere Menschen anstecken.

Die Mund-Nasen-Bedeckung muss keine medizinische Maske sein. Geeignet sind Alltagsmasken, auch wenn sie selbstgenäht sind, ein Tuch oder ein Schal. Wichtig ist es, den Mund und die Nase abzudecken. Tragen Sie die Maske bitte während der Fahrt, an Haltestellen und in Verkaufsstellen. Denken Sie  daran, dass Abstandsregeln und Hygiene·etikette auch beim Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung eingehalten werden müssen.

Diese Menschen müssen keine Maske tragen:

  • Kinder bis einschließlich 5 Jahren,
  • Personen, wegen einer medizinischen oder psychischen Beeinträchtigung oder einer Behinderung eine Mund-Nasen-Bedeckung nicht tragen können. Bitte nehmen Sie einen Nachweis mit, zum Beispiel einen Schwerbehindertenausweis oder einen Allergikerausweis.

 

Wie kann ich andere und mich in Bahn und Bus vor dem Corona·virus schützen?

Es handelt sich um eine Tröpfcheninfektion von Mensch zu Mensch. Wichtige Hygiene·hinweise finden Sie hier.

 

Ich habe im Vorverkauf eine Fahrkarte gekauft. Kann ich von diesem Kauf kostenlos zurück·treten?

Ja, Fahrkarten, die Sie in einer Verkaufsstelle oder am Fahrkartenautomaten gekauft haben, können Sie kostenlos stornieren. Bitte beachten Sie: Die Fahrkarte muss vor dem geplanten Reisedatum zurückgegeben werden.

  • Sie haben Ihre Fahrkarte bei der Deutschen Bahn gekauft? Im Reisezentrum oder am Fahrkarten·automaten?
    Dann gehen Sie ins DB Reisezentrum. Oder schicken Sie die Fahrkarte per Post an: DB Kundendialog, Postfach 100613, 96058 Bamberg. Schreiben Sie Ihre Adresse und Ihre Bank·verbindung dazu.

  • Sie haben Ihre Fahrkarte in einer Vorverkaufs·stelle eines Verkehrs·unternehmens gekauft?
    Dann gehen Sie bitte wieder zur Vorverkaufs·stelle. Oder rufen das Verkehrs·unternehmen an.

  • Sie haben Ihre Fahrkarte online oder mit dem Handy gekauft?
    Eine Erstattung oder Rückgabe ist leider nicht möglich.

 

Kann ich vom Kauf meines Abos ab sofort oder rückwirkend kostenlos zurück·treten?

Eine rückwirkende Erstattung können wir leider nicht anbieten. Sie haben diese Möglichkeiten:

  • Haben Sie ein persönliches Abonnement (auf Ihrer Abokarte ist Ihr Name eingetragen)? Wenn Sie wegen einer Krankheit nicht reisen können, ist eine Erstattung möglich. Das sind die Bedingungen:

    • Sie sind mindestens 7 aufeinander·folgende Tage krank und

    • Sie haben ein Attest über eine Reiseunfähigkeit.

  • Außerdem können Sie Ihr Abo regulär kündigen. Wenn die Kündigung bis zum 15. des Monats beim Abo-Unternehmen vorliegt, gilt sie zum Ende des Monats. Wir hoffen, Sie bleiben uns gewogen.

 

Warum wird in vielen Bussen die vordere Tür nicht mehr geöffnet?

Das ist eine vorsorgliche Maßnahme. So wird der notwendige Abstand erreicht. Und das Fahr·personal wird bestmöglich vor einer Ansteckung geschützt. Züge und Busse können nur mit gesundem Fahr·personal fahren. Sie brauchen also bestmöglichen Schutz.

In vielen Bussen gibt es nun eine Schutzwand für das Fahrpersonal. Dann ist der Einstieg vorne wieder möglich und der Kauf von Fahrkarten. Das ist so im

  • Stadtverkehr Kiel (KVG),
  • Stadtverkehr Lübeck (SL und LVG),
  • Stadtverkehr Flensburg (Aktiv Bus),
  • Stadtverkehr Rendsburg (Transdev Nord/NVB),
  • Kreis Plön (VKP)
  • und in immer mehr Bussen der Autokraft.

 

Sie bekommen beim Busfahrer keine Fahrkarte. Wie verhalte ich mich?

Jeder Fahrgast benötigt weiterhin eine gültige Fahrkarte. Hier erhalten Sie Ihre Fahrkarte:

  • Handy-Ticket
    Mit der NAH.SH-App für iOS und Android erhalten Sie Einzel-, Tages- und Kleingruppenkarten sowie die Fahrradtageskarte für alle Strecken im SH-Tarif direkt auf Ihr Smartphone, natürlich auch für den Busverkehr. Außerdem sind Kurzstreckenkarten für Kiel, Lübeck und Neumünster in der NAH.SH-App buchbar.

  • Online-Ticket zum Ausdrucken

    In unserem Web·shop können Sie zum Beispiel Einzelkarten und Tageskarten zum Ausdruck buchen. Für alle Strecken ab Preis·stufe 4. Auch im Vorverkauf. Starten Sie die Buchung direkt hier über den Routenplaner.

  • Fahrkarten·automaten
    An allen Bahnhöfen erhalten Sie das gesamte Fahrkarten·angebot des SH-Tarifs. Ausnahme: 4er-Karten. In Kiel finden Sie an der Servicezentrale „Umsteiger“ vor dem Hauptbahnhof einen weiteren Fahrkarten·automaten. Dort gibt es auch 4er-Karten.

  • Verkaufs·stellen
    Es gibt zahlreiche Verkaufs·stellen. Sie erhalten dort das gesamte Fahrkarten·angebot des SH-Tarifs. Auch im Vorverkauf. Einige Verkaufs·stellen haben ihre Öffnungs·zeiten geändert. Hier gibt es eine Übersicht.
    Praktisch sind 4er-Karten für Fahrten in Kiel und Lübeck. Man kann Sie in den Verkaufs·stellen und -agenturen der Kieler Verkehrsgesellschaft und des Stadtverkehrs Lübeck kaufen.

 

Gibt es Fahrplan·einschränkungen bei Bahn und Bus?

Die Verkehrs·unternehmen seten alles daran, den Fahrbetrieb für Sie aufrecht zu erhalten. Es gur eine Einschränkungen.

  • Züge des Nahverkehrs fahren wie immer.

  • Busse im Überland·verkehr fahren wie immer.

  • In den Stadtverkehren fahren die Busse meistens wie immer. Es kann noch kleine Änderungen geben.

 

Aktuelle Änderungen des Fahrplans wegen Corona·virus

Stand: 01.07.2020

Hier finden Sie Fahrplan·änderungen aufgrund der Corona-Pandemie. Gibt es für Ihre Linie oder Ihr Unternehmen keinen Eintrag, gilt der reguläre Fahrplan. Bitte informieren Sie sich zur Sicherheit vor der Fahrt auch bei dem Verkehrs·unternehmen, mit dem Sie unterwegs sind, da Änderungen jederzeit möglich sind.

Verkehrsunternehmen
Bereich
Fahrplanänderung

Aktiv Bus Flensburg

Linien N1, N2, N3 (Nachtbusse)

Der Betrieb ist bis auf Weiteres eingestellt.

SFK Schlepp- und Fährgesellschaft Kiel

Schwentine-Fährlinie F2

Bis auf Weiteres endet der Betrieb von Montag bis Freitag vorzeitig mit Ankunft an der Reventloubrücke um 20:06 Uhr.

SWN Verkehr

alle Linien

Bis auf Weiteres gilt an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ein Sonder·fahrplan.

 Alle Angaben ohne Gewähr.