zurück

NAH.SH veröffentlicht Leitfaden für barrierefreie Bushaltestellen

Unterstützung für Planende in Verwaltungen - Mindeststandards für barrierefreie Bushaltestellen definiert - Stand der Technik und gesetzliche Grundlagen berücksichtigt

Alle Bushaltestellen sollen barrierefrei ausgebaut werden. Das wirft bei vielen Gemeinden Fragen auf:

  • Wer ist zuständig für den Ausbau der Haltestellen?
  • Wer bezahlt den Ausbau?
  • Was bedeutet genau barrierefrei?

NAH.SH hat nun einen Leitfaden erstellt, der viele Fragen zu barrierefreien Bushaltestellen beantwortet.

Der Leitfaden richtet sich an:

  • die Kommunen
  • die Straßen·bauämter
  • sonstige Fach·verwaltungen
  • die Planungs·büros

Barriere·freiheit für Bahn und Bus ist in vielen Gesetzen festgelegt. Vorgaben und Begriffe sind aber oft nicht eindeutig. Der Leitfaden soll bei der Umsetzung helfen.

Viele Menschen haben an diesem Leitfaden mitgearbeitet:

  • Behörden
  • Behinderten·verbände
  • Verkehrs·unternehmen

So können viele Sichtweisen berücksichtigt werden. 

Alle Unterlagen zum Leitfaden für barrierefreie  Bushaltestellen finden Sie hier.

zurück