Fahrplanauskunft
nahsh header 03

Erster IC ab Fehmarn-Burg

Eintrag von J.Schulz, 17.12.2010

Kategorien:

Der Fernverkehrsfahrplan auf der Vogelfluglinie bringt es mit sich, dass der IC "Lübecker Bucht" ganzjährig an Freitagen gefahren wird und somit war dieser Zug heute, am 17.12.2010 der erste Fernverkehrszug im neuen Bahnhof Fehmarn-Burg. Abfahrt des Zuges, der über Hamburg - Bremen - Ruhrgebiet - Köln - Frankfurt nach Passau fährt, war um 9.07 Uhr. Mit etwas Verspätung wurde der Zug durch den Fehmeraner Bürgermeister Otto-Uwe Schmiedt und Ernst-Dieter Beyer von DB Fernverkehr mit dem symbolischen Abfahrauftrag auf die Reise geschickt. Vor Ort war das Interesse trotz klirrender Kälte groß, es gab sogar einige Fahrgäste, die den Zug gleich für Fernreisen nutzen und sogar ein Kamerateam des NDR war dabei. Herr Beyer erwähnte die gute Kooperation zwischen DB Fernverkehr und der LVS. Dadurch entstand in Burg ein maßgeschneiderter Bahnsteig, der heute morgen für die Lok mit ihren 7 Wagen optimal passte. Hier ein paar Aufnahmen von heute morgen:

Bereitsstellung des ersten IC ab Fehmarn-Burg

Bereitsstellung des ersten IC ab Fehmarn-Burg

Der 7-Wagen-Zug nimmt den gesamten 210 m langen Bahnsteig in Anspruch

Der 7-Wagen-Zug nimmt den gesamten 210 m langen Bahnsteig in Anspruch

Herr Beier (DB Fernverkehr) und Herr Schmiedt (Bürgermeister Fehmarn) geben den

Herr Beier (DB Fernverkehr) und Herr Schmiedt (Bürgermeister Fehmarn) geben den Abfahrauftrag

Zuglauf Burg (Fehmarn) - Passau

Zuglauf Burg (Fehmarn) - Passau

Kommentieren

Kommentare

  • Moin,
    Gut daß die AKN "gebaut" hat. Aus dem Desaster von Kaki haben die gelernt;-

    Bei der IFA im Affenfelsen in Burgtiefe ( nein... nicht der legendäre LKW aus der DDR;- ) wird man um 10:00 rausgeschmissen.

    Die Absprache zwischen DB Regio und AK nach Burgtiefe stimmt nicht. Dort wird nicht kommuniziert. Das LVS-Konzept "Bus und Bahn" ist zwar gut aber funktioniert nicht in der Praxis.

    Es ist ein Hauptproblem der RBSH weil jeder Angst hat was zu sagen.

    Gruß an das Schloß mit dem netten Weihnachtsmarkt

    Geschrieben von Inselfan, 20/12/2010 2:25am (vor 8 Jahren)

  • Moin Moin,

    In der Sommersaison wird der InterCity ab Fehmarn-Burg nahezu täglich verkehren, und damit auch zum Bettenwechsel am Sonnabend nutzbar sein. Ein Halt in Fehmarn-Burg kostet derzeit: 11,47 Euro (Quelle: http://www.akn.de/pdf/Nachtrag%20Entgelte.pdf).

    Gute Fahrt, Birger Wolter.

    Geschrieben von Birger Wolter, 20/12/2010 12:45am (vor 8 Jahren)

  • Bei dem vielen Geld, wass da ausgegeben wird, dürfte das "drin" sein. Der Forderung kann ich auch nur zustimmen. Aber der größte Schwachpunkt in der Planung dürfte die ausschließliche Beibehaltung der Fehmarnsundbrücke sein. Das geht doch gar nicht, finde ich. Die optimale Lösung wäre ein zusätzlicher Tunnel für Bahn und Autobahn. Das würde mit dem Belttunnel die Auswirkungen für Fehmarn auf das mögliche Minimum reduzieren. Auf der alten Bahntrasse über den Sund könnte man einen perfekten Fuß-und Radweg bauen. Der jetzige Weg von Fehmarn zum Notweg über die Brücke ist ja für Radfahrer mehr eine Quälerei, so meine Erfahrung dieses Jahr. Auf der Strasse zu fahren ist auch keine Alternative, nur gefährlich.

    Geschrieben von Bahnkunde, 19/12/2010 9:54pm (vor 8 Jahren)

  • Immerhin wurde das Versprechen eingelöst, dass in Burg auch ICs halten sollen. Das allein schafft natürlich noch keinen Zukunftsbahnhof. Deshalb ist nach wie vor ein Fernverkehrs-Haltepunkt an der Trasse notwendig, sobald Puttgarden entfällt.

    Geschrieben von Bahnkundefehmarn, 18/12/2010 11:31am (vor 8 Jahren)

  • Ab einer Woche Urlaub kann man meistens auch andere Tage wählen. Ich persönlich finde den Sonntag immer besser, da ist es deutlich ruhiger. Ich vermute mal, der Freitag IC hatte mal was mit heimfahrenden Soldaten zu tun. Aber die sind dort oben ja bald "ausgestorben". Andererseits ist der Freitag allgemein der "stärkste" Tag bei der Bahn. Ob das tatsächlich auch für Fehmarn gilt, ist eine andere Frage.

    Geschrieben von Bahnkunde, 18/12/2010 10:34am (vor 8 Jahren)

  • Der IC verkehrt am Freitag ! Traditioneller Bettenwechsel ist aber am Samstag.

    Geschrieben von Inselfan, 17/12/2010 11:39pm (vor 8 Jahren)

  • Die letzten Streckenkilometer hat ja auch die AKN gebaut. Also klappt das wie in KaKi *Duck und weg*.
    Bei den Stationsgebühren steigt der Inselbahnhof natürlich...Ist ja ein IC. Die Insulaner haben sich so ein Ei ins Nest legen
    Den Vertrag möchte ich sehen.....

    An Bahnkunde : Wenn Du den Fahrplan 5781 ab Burgtiefe in der Hochsaison schafftst mit richtigen Anschlüßen, hat Du Recht.

    Fehmarn ist für ÖPNV-Freunde einfach nur grausam. Es ist eine Surfer-Welt besonders an der Nordwestküste. Da nützt auch der Bürgerbus nichts mehr.

    Geschrieben von Inselfan, 17/12/2010 11:35pm (vor 8 Jahren)

  • Schön, dass der Bahnsteig jetzt auch für den Fernverkehr genutzt wird. Der Halt in Burg ist von der Lage her optimal, im Herzen der Insel. Einstieg in Bus oder Taxi ist ohne langes Gepäckschleppen möglich. Dürfte den Fernverkehr in der Saison deutlich attraktiver machen. Ein wirklicher "Zukunftsbahnhof".

    Geschrieben von Bahnkunde, 17/12/2010 5:52pm (vor 8 Jahren)