zurück

Erweiterte Kapazitäten und Sonderfahrten zur Kieler Woche 2022

Das Bahnangebot zur diesjährigen Kieler Woche entspricht in etwa dem Angebot zur letzten „richtigen“ Kieler Woche im Jahr 2019. DB Regio konnte die Kapazitäten erweitern, es fahren also auf vielen Strecken längere Züge als üblich. Im Abend- und Nachtverkehr gibt es zusätzliche Verbindungen. Bitte denken Sie daran, dass in Bahn und Bus nach wie vor die Maskenpflicht gilt.

 

Sonderfahrten zur Kieler Woche 2022

Sonderzüge an den Wochenenden + Sonderfahrten bis nach Schönberg + zusätzlicher Busverkehr

An beiden Wochenenden der Kieler Woche fahren zusätzliche Züge. Zum Beispiel vom Kieler Hauptbahnhof nach Schönberg und zurück. Man kann in Schönberg mit den Zügen der VVM Museumseisenbahn zum Schönberger Strand weiterfahren.

An den Wochenenden fahren nachts zudem stündlich Züge:

  • von Kiel nach Lübeck
  • von Kiel nach Eckernförde
  • von Kiel nach Neumünster
  • von Kiel nach Rendsburg.

Zusätzlich gibt es am Wochenende halbstündliche Rückfahrten bis ungefähr 2 Uhr nachts:

  • von Kiel bis Preetz,
  • von Kiel nach Neumünster (von 21 bis 1 Uhr im 20-Minuten-Takt, dann bis 2 Uhr halbstündlich)
  • von Kiel nach Rendsburg
  • von Kiel nach Eckernförde.

Es fahren auch mehr Busse zur Kieler Woche:

  • alle 15 Minuten Busse zwischen Hauptbahnhof und Reventloubrücke.
  • Und an allen Kieler-Woche-Tagen gilt für die Nachtbuslinien 701, 702, 703, 704 und 705 der Samstag-, Sonn-/Feiertag-Fahrplan.

Downloads:

Wegen des bundesweit gültigen 9-Euro-Tickets war es leider nicht möglich, noch weitere Fahrzeuge und weiteres Personal in anderen Regionen auszuleihen. 

Wir gehen davon aus, dass es zu bestimmten Zeiten wie zur Kieler Woche üblich sehr voll in den Zügen werden kann. Das betrifft insbesondere die Hauptanreisezeiten ab dem Nachmittag und die Hauptabreisezeiten abends und nachts. Wir bitten alle Fahrgäste um Geduld und Gelassenheit. Alle verfügbaren Fahrzeuge und Personale werden im Einsatz sein.

Alle Verbindungen gibt es in der Fahrplanauskunft unter www.nah.sh oder www.bahn.de.