Bild eines Zuges im NAH.SH-Design
zurück

Der Fahrplandialog 2021

NAH.SH stellt die Fahrplanentwürfe für 2021/22 nun noch früher zur Diskussion

Auf der Internetseite www.fahrplandialog.de stehen ab dem 18. Dezember die Entwürfe für den Jahresfahrplan 2021/2022 zur Verfügung. Bis zum 17. Januar können Interessierte auf der Internetseite ihre Anmerkungen und Wünsche formulieren. Die NAH.SH GmbH stellt die Fahrpläne dieses Mal früher als in den Vorjahren zur Verfügung, um mehr Zeit für die Auswertung und die Gespräche mit den Verkehrsunternehmen zu haben. Denn für jede Idee muss geprüft werden, ob und wie sie umsetzbar ist.

Naturgemäß wird NAH.SH nicht alle Wünsche erfüllen können. Das Geld ist begrenzt. Und an vielen Stellen schränkt die Infrastruktur auch ein. Umso wichtiger ist es für den Verkehrsverbund, die Bedürfnisse der Menschen zu kennen, damit die richtigen Entscheidungen getroffen werden können.

Die Ergebnisse des Fahrplandialogs wird NAH.SH gesammelt als Auswertungsbericht Mitte des Jahres auf der Internetseite bekannt geben.