zurück

Neue KISS-Doppelstockzüge auf der Strecke Lübeck - Hamburg

Ab Ende Januar 2023 werden auf der Strecke Lübeck – Hamburg neue KISS-Doppelstockzüge fahren. Die Fahrzeuge sollen bis April nach und nach die bisherigen Doppelstockwagen ersetzen.

Die Züge bieten Fahrgästen einen höheren Komfort. Sie haben größere Sitzabstände. Die Sitzplätze verfügen über Tische, die für die Arbeit am Tablet oder Laptop geeignet sind. Die Barrierefreiheit wurde weiter erhöht. Zusätzlich gibt es mehr Platz in den Mehrzweckbereichen für Kinderwagen und Rollstühle sowie mehr Fahrradstellplätze je Zug als bisher.

Die KISS-Doppelstockzüge und die FLIRT-Akkuzüge, die ab Mai 2023 in Schleswig-Holstein ihre Fahrt aufnehmen, sind die ersten Neufahrzeug-Projekte, die innen und außen im NAH.SH-Design gestaltet sind. Bei Gestaltung und Ausstattung spielten nicht nur eine hohe Funktionalität, sondern auch eine ansprechende und wertige Optik eine große Rolle.