zurück

Preiserhöhung zum 1. August

Zum 1. August erhöhen die Verkehrsunternehmen die Fahrkartenpreise im SH-Tarif um durchschnittlich 1,97 Prozent.

Zum 1. August 2019 steigen die Fahrkartenpreise im Nahverkehr in Schleswig-Holstein beim landesweit gültigen Schleswig-Holstein-Tarif (SH-Tarif) um durchschnittlich 1,97 Prozent.

Die moderate Preisanpassung ist erforderlich, um Kostenentwicklungen des laufenden Betriebs der Verkehrsunternehmen auszugleichen, zum Beispiel für Personal, Energie und Kraftstoffe. Gleichzeitig dientsie der Sicherung des Leistungsangebotes sowie der Finanzierung notwendiger Investitionen, zum Beispiel in neue Fahrzeuge.

Medieninformation der Verkehrsunternehmen