Die Nah.sh Fahrplan-auskunft
zurück

Handy-Tickets der Deutschen Bahn laden

Wenn Sie Ihr Deutschlandticket hier auf der NAH.SH-Website oder bei der Deutschen Bahn bestellt haben oder ein Deutschland-Jobticket nutzen, wird Ihnen das Handy-Ticket durch unsere Vertriebsdienstleisterin, die Deutschen Bahn, bereitgestellt. In zwei Schritten laden Sie es auf Ihr Smartphone:

Sie benötigen eine aktive Internetverbindung, z.B. per WLAN. 

1. Die NAH.SH-App auf Ihr Smartphone laden.
Um das Deutschlandticket anzuzeigen, benötigen Sie die NAH.SH-App.

  • Laden Sie die NAH.SH-App für Android (ab Version 8.0) und iOS (ab Version 14.5) auf Ihr Smartphone.
  • Wenn Sie die App bereits installiert haben, prüfen Sie, ob ein Update für die App vorliegt und nehmen Sie die Aktualisierung vor, falls erforderlich.

2. Deutschlandticket in die NAH.SH-App laden.

  • Öffnen Sie die NAH.SH-App. Im Hauptmenü, das Sie oben links finden, wählen Sie den Menüpunkt „D-Ticket NAH.SH | Job | SeTi“ aus. Sollten Sie den Eintrag nicht sehen, wählen Sie stattdessen den Menüpunkt „Jobticket | Semesterticket“ aus.
  • Gehen Sie auf „Ticket hinzufügen“.
    Wird Ihnen noch ein vorhandenes Ticket angezeigt, z.B. das NAH.SH-Jobticket, müssen Sie dies zunächst über die drei Punkte oben rechts („Optionen“) löschen. Wichtig: Löschen Sie Ihr Ticket erst, wenn Sie es nicht mehr benötigen – nach dem Löschen können Sie das Ticket nicht mehr nutzen.
  • Geben Sie nun Ihre persönliche Ticketnummer ein, die Sie nach Ihrer Bestellung mit der zweiten E-Mail erhalten haben und tragen Sie Ihr Geburtsdatum ein.

Fertig! Ihr Deutschlandticket befindet sich nun auf Ihrem Smartphone. Es gilt ab dem darauf genannten ersten Geltungstag ist bei einer Kontrolle auch verfügbar, wenn Sie nicht mit dem Internet verbunden sind oder das Datenvolumen verbraucht sein sollte. Gute Fahrt!

Übrigens: Solange Sie Ihr Deutschlandticket nicht kündigen, wird das Handy-Ticket am ersten Tag eines Monats automatisch auf den neuen Monat verlängert. Dazu benötigen Sie eine Internetverbindung und sollten die NAH.SH-App kurz öffnen. Dass das neue Ticket geladen wurde, können Sie etwa eine Woche vor Monatsbeginn sehen: Auf der dritten Seite des Handy-Tickets erscheint dann ein Hinweis.

Download: alle Schritte in einer praktischen Übersicht

 Hinweise zur Nutzung des Handy-Tickets 

 

Häufig gestellte Fragen / Troubleshooting

wenn Sie Ihr Deutschlandticket hier auf der NAH.SH-Website oder bei der Deutschen Bahn bestellt haben oder ein Deutschland-Jobticket nutzen

  • Prüfen Sie zunächst, ob eine aktive Internetverbindung besteht, z.B. per WLAN.

    Lässt sich die NAH.SH-App nicht installieren, prüfen Sie bitte, ob Sie das Betriebssystem Ihres Smartphones aktualisieren können und laden Sie die neueste Version von Android bzw. iOS. Probieren Sie anschließend erneut, die NAH.SH-App zu installieren.
    Hinweis: Die NAH.SH-App erfordert Android Version 8.0 oder höher bzw. iOS Version 14.5 oder höher;. Für HUAWEI-Geräte ist die NAH.SH-App nicht verfügbar.

    Wenn Sie die NAH.SH-App bereits installiert haben, prüfen Sie bitte, ob für die App ein Update vorliegt. Falls ja, nehmen Sie die Aktualisierung vor.

    Die NAH.SH-App funktioniert trotzdem nicht?
    Wenn Sie das Handy-Ticket bereits bestellt haben und es nicht laden können, kontaktieren Sie bitte das Abo-Center der Deutschen Bahn, gerne mit Angabe Ihrer Abonummer.   Kontaktdaten

  • Die Ticketnummer haben Sie nach der Bestellung mit der zweiten E-Mail erhalten. Wenn Sie die E-Mails nicht erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spam-Ordner.

    Zudem haben Sie die Möglichkeit, die Ticketnummer im Aboportal der Deutschen Bahn einzusehen.

    Hat dies nicht geholfen? Dann wenden Sie sich bitte an das Abo-Center der Deutschen Bahn.  Kontaktdaten

  • Bei Angabe eines falschen Geburtsdatums kann das Handy-Ticket nicht geladen werden. Außerdem ist das Deutschlandticket dann ungültig, denn das Geburtsdatum steht auch auf der Fahrkarte. Wichtig: Bestellen Sie das Deutschlandticket keinesfalls neu, sondern lassen Sie das Geburtsdatum korrigieren. Dazu wenden Sie sich bitte an das Abo-Center der Deutschen Bahn.  Kontaktdaten
  • Das sollte eigentlich nicht passieren. Bitte laden Sie das Ticket erneut in die NAH.SH-App:

    • Wählen Sie in der NAH.SH-App den Menüpunkt „D-Ticket NAH.SH | Job | SeTi“ aus. Sollten Sie den Eintrag nicht sehen, wählen Sie stattdessen den Menüpunkt „Jobticket | Semesterticket“ aus.
    • Gehen Sie auf „Ticket hinzufügen“.
    • Geben Sie nun Ihre persönliche Ticketnummer ein, die Sie nach Ihrer Bestellung mit der zweiten E-Mail erhalten haben und tragen Sie Ihr Geburtsdatum ein.
  • Wenn Sie Ihr Deutschlandticket hier auf der NAH.SH-Seite oder bei der Deutschen Bahn bestellt haben oder ein Jobticket nutzen, wenden Sie sich bitte an das Abo-Center der Deutschen Bahn.  Kontaktdaten